Abt Sportsline bestens vorbereitet | DTM
2002-04-15 13:28:57

Abt Sportsline bestens vorbereitet

Wenn am 21. April in Hockenheim die dritte Saison der neuen DTM eröffnet wird, feiert Abt Sportsline eine Premiere: Erstmals setzt das Team aus Kempten fünf Abt-Audi TT-R ein, mit denen Christian Abt, Laurent Aiello, Mattias Ekström, Martin Tomczyk und Neuzugang Karl Wendlinger auf Punktejagd gehen. Nach zwei Siegen im vergangenen Jahr will Abt Sportsline in dieser Saison in den Titelkampf eingreifen.

"Wenn man Rennen gewinnt, heißt das nächste Ziel Meisterschaft", erklärt Teamchef Hans-Jürgen Abt. Seine Mannschaft hat sich für dieses Ziel optimal vorbereitet: Während die in Kempten aufgebauten gut 450 PS starken Abt-Audi TT-R in den Vorjahren pünktlich zum Auftakt auf den Rädern standen, haben die Fahrer jetzt schon einige tausend Testkilometer absolviert. "Bei der starken Konkurrenz müssen wir von Anfang an voll dabei sein, um ein Wörtchen um den Titel mitreden zu können."

"Ich freue mich wahnsinnig auf Hockenheim und das erste Kräftemessen mit Mercedes und Opel", so Christian Abt, der in der kommenden Saison mit der Nummer 10 an den Start gehen wird. Genau mit dieser Startnummer hatte der Kemptener 1999 den STW-Titel eingefahren. "Jetzt müssen alle Teams endlich ihre Karten auf den Tisch legen und zeigen, was sie drauf haben. Zeit zum Pokern hat in Hockenheim keiner mehr, denn mit dem neuen Punktesystem zählen in diesem Jahr nur noch Siege, wenn man vorne dabei sein möchte. Und genau das wollen wir."

Nach Hockenheim hat Abt Sportsline eine ganze Reihe von Wintersportlern geladen. Der Ex-Skispringer Dieter Thoma steht ebenso auf der Gästeliste wie die beiden Rennrodler Armin Zöggeler und Markus Prock (Gold- und Bronzemedallie in Salt Lake City) und der Biathlet Rico Gross (Bronze).

"Ich bin natürlich froh, wenn die Saison endlich losgeht", freut sich Abt Sportsline Neuzugang Karl Wendlinger, der sich nach der DTM-Präsentation einige Tage Urlaub in Dubai gönnte. "Die Winterpause war schon sehr lang, und mit den Testfahrten und der Präsentation wächst die Vorfreude immer mehr. Mein erstes Ziel ist, so schnell wie möglich mit meinen Teamkollegen mithalten zu können, denn an ihnen wird man zuerst gemessen. Dann schauen wir weiter. Abt Sportsline hat ja schon im vergangenen Jahr eindrucksvoll gezeigt, dass sie vorn dabei sind - da will ich mich anschließen."

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen