Aiello holt in Zandvoort seine fünfte Pole | DTM
2002-09-28 15:11:52

Aiello holt in Zandvoort seine fünfte Pole

Mit seiner fünften Pole Position in dieser Saison setzt Laurent Aiello (Abt-Audi) eindeutige Zeichen in Richtung Meisterschaft. Der Franzose setzte mit 1:36.960 Minuten die absolute Bestzeit auf dem Dünenkurs in den Niederlanden. Marcel Fässler (Mercedes-Benz), Sieger des letzten DTM-Laufes am A1-Ring, startet im Qualifikationsrennen am Sonntag neben Aiello aus der zweiten Position. Manuel Reuter (Opel) startet aus der fünften Position und ist bester „Blitz“. Bei Bernd Schneider reichte es nur zu Startplatz sieben. Das Zeittraining startete mit Verspätung erst um 13:53 Uhr. Der Rettungshubschrauber an der Strecke musste nach dem Zeittraining der Euro GT Serie einen Einsatz fliegen und verzögerte dadurch den Start des Qualifyings.

13:05 Die Wetterbedingungen sind gut: Es ist sonnig, Lufttemperatur beträgt 16,5 Grad.

13:53 Das Qualifying ist gestartet.

13:55 Mattias Ekström geht als Erster auf Zeitenjagd.

13:58 Ekström setzt mit 1:37.619 die erste Bestzeit im Zeittraining

13:59 Bernd Schneider setzt seine persönliche erste Bestzeit mit 1:38.194 und ist hinter dem Schweden vorerst Zweiter.

14:00 Martin Tomczyk rutscht in der Marlborobocht neben die Strecke, setzt das Zeittraining aber fort.

14:02 Timo Scheider ist mit 1:39.704 Dritter.

14:03 Mit 1:38.080 fährt Manuel Reuter auf die zweite Position.

14:06 Neuer Vierter ist Uwe Alzen mit 1:38.399.

14:08 Laurent Aiello fährt mit 1:38.276 von 17 auf die vierte Position. Abt ist neuer Zweiter mit 1:37.899.

14:09 Die Lokalmatadoren Patrick Huisman und Christijan Albers sind auf ihrer ersten gezeiteten Runde.

14:12 Michael Bartels macht mit 1:38.169 einen Sprung von der siebten auf die vierte Position.

14:13 Neue absolute Bestzeit von Marcel Fässler: Mit 1:37.282 fährt der Schweizer auf Platz eins.

14:14 Reuter verbessert sich um einen Platz und ist mit 1:37.767 jetzt Dritter.

14:16 Karl Wendlinger verbessert sich auf die vierte Position mit 1:137.821. Jean Alesi ist neuer Sechster mit 1:38.037.

14:18 Von Platz zehn auf sechs fährt Uwe Alzen mit 1:37.932, Aiello fährt Bestzeit und ist mit 1:36.960 Erster.

14:23 Nach 30 Minuten führt Laurent Aiello vor Marcel Fässler, Mattias Ekström und Manuel Reuter das Zeittraining an. Es verbleiben noch 15 Minuten.

14:24 Christian Abt verbessert sich mit 1:37.734 auf die vierte Position.

14:28 Neuer Fünfter ist Alain Menu mit 1:37.552.

14:29 Bernd Schneider fährt von der dreizehnten auf die sechste Position.

14:32 Abt schiebt sich mit 1:38.391 auf Platz drei vor.

14:35 Michael Bartels hat sich ins Kiesbett gedreht und kann sich dort aus eigener Kraft nicht befreien.

14:36 Manuel Reuter ist ebenfalls ins Kiesbett gerutscht, es werden gelbe Flaggen geschwenkt.

14:38 Das Qualifying ist beendet: Laurent Aiello startet am Sonntag aus der Pole Position. Hinter ihm starten Fässler, Abt, Ekström, Reuter, Menu, Schneider, Alzen, Scheider und Bartels.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen