Alex Margaritis: „Volle Attacke“ | DTM.com | Die offizielle Webseite
2006-08-13 14:11:58

Alex Margaritis: „Volle Attacke“

Alex Margaritis: „Volle Attacke“

Eigentlich kann Alexandros Margaritis mehr oder weniger gelassen auf das nächste Rennen blicken: Der Bonner liegt in der Fahrerwertung mit 8 Punkten auf Platz 10 und ist zweitbester Fahrer eines 2005er Autos. In Oschersleben schrammte er, auf einem aussichtsreichen vierten Platz liegend, nur knapp an der kleinen Sensation vorbei, als ihm zwei Runden vor Rennende die Technik einen Strich durch die Rechnung machte und er ausfiel. Für das kommende Rennen gibt der 21-Jährige die Marschroute selbst vor: „Ich will in die Punkte fahren und in der Tabelle als bester Jahreswagenfahrer die zweite Saisonhälfte beschließen.“

LWenn die DTM vom 18. bis zum 20. August auf dem Nürburgring gastiert, dann kann sich Margaritis auf ein Heimspiel freuen – er wohnt nur 70 Kilometer vom Ring entfernt in Bonn. „Der Nürburgring gehört zweifelsfrei zu meinen Lieblingsrennstrecken“, erzählt er. „Dort habe ich meine ersten Punkte im Motorsport eingefahren – entsprechend gut sind meine Erinnerungen an Rennen auf dem Nürburgring.“ Dabei kann er auf zahlreiche Unterstützung von Freunden, Bekannten und Verwandten kann zählen.

Den Fahrer, den es aus seiner Sicht zu schlagen gilt, ist ausgerechnet sein Teamkollege: Und der ist kein geringerer als Jean Alesi, mit 201 Formel-1-Rennen auf dem Konto sehr erfahren. Seit diesem Jahr fährt der Franzose im Persson-Team an der Seite von Margaritis. „Es ist gut, einen so erfahrenen Teamkollegen zu haben“, erklärt Alex. „Er muss beweisen, dass er nicht zum ‚alten Eisen’ gehört – und ich muss zeigen, dass ich einen wie ihn schlagen kann. Das beflügelt mich natürlich umso mehr.“ Die Zielsetzung für das Rennen in der Eifel ist somit klar definiert: „Ich will wieder Punkte holen. Also volle Attacke!“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen