Alzen mit erster DTM-Pole - Menu auf Rang drei | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-08-11 14:39:25

Alzen mit erster DTM-Pole - Menu auf Rang drei

In einem spannenden Qualifying setzte sich Uwe Alzen im Mercedes-Benz CLK gegen die Konkurrenz durch und fuhr mit 1:51.445 Minuten Bestzeit. Zweiter wurde sein Team- und Markenkollege Marcel Fässler. Opel-Pilot Alain Menu erzielte in seinem Opel Astra V8 Coupé das in dieser Saison beste Qualifikationsergebnis für die Rüsselsheimer. Der Schweizer startet im Qualirennen am Sonntag von der dritten Position. Bester Abt-Audi Pilot ist Mattias Ekström, der Schwede belegte in seinem Abt-Audi TT-R den neunten Rang.

13:05 Das Qualifying ist eröffnet. Aufgrund der Witterungs- bedingungen sind noch alle Fahrer in den Boxen

13:18 Martin Tomczyk geht als erster Fahrer auf die Strecke

13:21 Auch sein Teamkollege Mattias Ekström verlässt die Box

13:22 Tomczyk setzt die erste Bestzeit mit 2:02.784

13:23 Ekström verdrängt Tomczyk von der Spitze und setzt mit 2:01.337 Bestzeit

13:27 Alain Menu dreht sich im Banking, setzt seine Fahrt aber fort

13:28 Christijan Albers setzt sich mit 2:02.753 hinter dem immer noch führenden Ekström an die zweite Stelle

13:29 Bernd Schneider setzt sich mit 2:01.771 auf die zweiten Position

13:31 Manuel Reuter kann sich auf die dritte Position vorschieben, Aiello übernimmt mit 1:59.793 die Spitzenposition, Uwe Alzen ist jetzt Zweiter

13:32 Aiello dreht sich ins Kiesbett, setzt seine Runde aber fort

13:33 Tomczyk verdrängt Alzen von der zweiten Position, Schneider setzt mit 1:59.566 erneut Bestzeit, Mayländer und Alzen neben der Strecke

13:35 Jäger verbessert sich auf die dritte Position, Alzen kontert erfolgreich und verdrängt Jäger auf die vierte Position

13:36 Fässler neben der Strecke

13:37 Ekström kann sich auf den zweiten Platz verbessern, Alzen jetzt neuer Spitzenreiter. Mit seiner Zeit von 1:59.449 verdrängt er seinen Markenkollegen Schneider auf die zweite Position

13:38 Erneuter Führungswechsel: Mattias Ekström mit 1:59.109 jetzt Schnellster

13:41 Tomczyk dreht sich ins Kies, kann sich nicht selbstständig befreien

13:42 Huisman verbessert sich mit 2:00.418 von der 20. Position auf die neunte, Mayländer mit 2:00.618 von 21 auf 13

13:43 Bester Opel-Pilot ist derzeit Timo Scheider auf der siebten Position

13:44 Darren Turner schiebt sich mit 1:59.552 auf die dritte Position vor, Huisman und Mayländer wieder auf den Plätzen 20 und 21, beide fuhren ihre schnellsten Runden unter gelber Flagge

13:45 Winkelhock neben der Strecke, Abt mit 1:59.204 jetzt auf der zweiten Position

13:46 David Saelens setzt eine neue Bestzeit, dahinter folgen Abt und Tomczyk

13:47 Ekström mit neuer Bestzeit: 1:57.171 für den Schweden. Saelens ist Zweiter

13:48 Schneider übernimmt die Führung. Mit 1:56.089 setzt er sich an die Spitze

13:49 Alzen jetzt mit der schnellsten Runde. Er übernimmt die Führung

13:50 Michael Bartels ist mit 1:57.809 Fünfter, Dumbreck übernimmt die Führung mit 1:54.450, Schneider kontert mit neuer Bestzeit, Jäger ist Zweiter mit 1:53.017

13:51 Alzen übernimmt mit 1:51.445 erneut die Führung, Teamkollge Marcel Fässler mit 1:52.161 auf der zweiten Position, Alain Menu ist Dritter

13:53 Das Qualifying ist beendet! Die Top 10: Alzen, Fässler, Menu, Schneider, Jäger, Bartels, Dumbreck, Reuter, Ekström und Abt

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen