Audi dominiert das zweite Freie Training auf dem Lausitzring | DTM.com | Die offizielle Webseite
2015-05-30 12:15:00

Audi dominiert das zweite Freie Training auf dem Lausitzring

Audi dominiert das zweite Freie Training auf dem Lausitzring

Es hatte sich bereits am Freitag angekündigt: Audi scheint in der Lausitz das Geschehen fest im Griff zu haben. Die Ingolstädter lagen im zweiten Freien Training mit sieben Fahrzeugen in den Top-10, ihr Pilot Jamie Green sicherte sich die Bestzeit. Trotzdem liegt das gesamte Fahrerfeld sehr dicht beisammen, es bleibt also spannend.

Jamie Green war im zweiten Freien Training auf dem Lausitzring am Samstagmittag nicht zu schlagen – mit einer Zeit von 1:17,430 Minuten unterbot der Sieger von Hockenheim den bestehenden Rundenrekord um mehr als acht Zehntelsekunden. „Zwar müssen wir noch ein bisschen an der Abstimmung arbeiten, aber ich bin schon ganz zufrieden. Ich habe ein gutes Gefühl im Auto, das zeigt auch meine Zeit. Jetzt hoffe ich nur noch auf stabile Wetterbedingungen für den Rest des Tages“, kommentierte Green.

Der aktuelle Meisterschaftsführende Edoardo Mortara war nur 59 Tausendstel langsamer als sein Markenkollege und landete auf Platz zwei. Komplettiert wurde die Top-3 von Rookie Tom Blomqvist, der damit, wie schon am Vortag, als bester BMW-Pilot abgewinkt wurde.

Mercedes konnte der heimlichen Favoritenrolle abermals nicht gerecht werden, lediglich zwei Fahrer der Stuttgarter landeten unter den besten Zehn. Auf Rang vier schlug sich Robert Wickens noch am besten.

Dieses Training machte vor allem zwei Dinge deutlich: Die Zeiten werden dieses Jahr wahrscheinlich deutlich schneller sein als in der Vergangenheit, denn insgesamt 23 Fahrer lagen bereits heute unter besagter Rekordrundenzeit. Dennoch befanden sich alle Piloten innerhalb von einer Sekunde, es geht also trotz vermeintlicher Audi-Dominanz sehr eng zu in der DTM.

Die Fans können sich damit auf ein spannendes Motorsportwochenende in der Lausitz freuen. Das Qualifying startet an diesem Samstag um 15:00 Uhr, bevor um kurz nach Sechs die Startampel für das erste Rennen ausgeht. Wer nicht selbst auf der Tribüne dabei sein kann, der muss dank Livestream und TV-Übertragung im Ersten keine Minute der prickelnden Rennaction verpassen. 

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen