Audi dominiert Qualifying in Oschersleben | DTM.com | Die offizielle Webseite
2009-08-01 15:45:00

Audi dominiert Qualifying in Oschersleben

Audi dominiert Qualifying in Oschersleben

Audi-Pilot Tom Kristensen fuhr im Qualifying zum fünften Saisonlauf der DTM in Oschersleben auf Startplatz eins. Der 42-jährige Däne setzte sich in der letzten Session des vierstufigen Zeittrainings gegen drei Markenkollegen durch. Somit startet am Sonntag Vorjahres-Champion Timo Scheider hinter Kristensen ebenfalls aus der ersten Startreihe. Martin Tomczyk und Mattias Ekström gehen von den Plätzen drei und vier ins Rennen. Auf Position fünf folgt Oliver Jarvis in einem Audi A4 des Jahrgangs 2008 vor dem besten Mercedes-Benz-Piloten Bruno Spengler.

VIDEO617#Beeindruckende Erfolgsbilanz für Audi im Qualifikationstraining: Sieben Mal hintereinander errang Audi mittlerweile die Pole-Position. „Das Auto ist wieder stark wie in der Vergangenheit auch. Oschersleben ist eine technisch sehr anspruchsvolle Rennstrecke, die deshalb gut zu unseren DTM-Autos passt. Zudem war ich hier immer schnell. Ich hoffe, dass ich einen guten Start erwische. Dann kann ich auch gewinnen“, sagte Kristensen über seine Bestzeit von 1:21,352 Minuten.

Die Marke aus Ingolstadt hat mit sieben Fahrzeugen unter den besten Acht eine gute Chance, in Oschersleben den 50. Sieg in der DTM zu feiern. Bester Mercedes-Benz-Fahrer war Spengler in seiner AMG Mercedes C-Klasse. Der Kanadier startet auf der 3,696 Kilometer langen Strecke in der Magdeburger Börde von Position sechs: „Wir haben ein schwieriges Qualifying erwartet, allerdings nicht in diesem Ausmaß. Es ist immer schwer mit Zusatzgewicht, vor allem hier in Oschersleben. Im Rennen werde ich alles geben, um so viele Punkte wie möglich mit nach Hause zu nehmen.“

Bei 30 Grad Lufttemperatur gelang dem Gesamtführenden Gary Paffett (GB/Mercedes-Benz) nur ein mäßiges Qualifying-Ergebnis. Er muss sich im Rennen vom zwölften Startplatz aus durchsetzen. Kein glückliches Händchen bei der Fahrzeugabstimmung für den engen und kurvigen Kurs hatte der ehemalige Formel-1-Pilot Ralf Schumacher. Der Wahl-Österreicher geht als Vierzehnter in den fünften Lauf der populärsten internationalen Tourenwagenserie.

Das Rennen am Sonntag ist über 48 Runden und insgesamt 177,408 Kilometer angesetzt. Start ist um 14:00 Uhr (ARD live ab 13:45 Uhr).

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen