Audi im Warm-up vorne | DTM.com | Die offizielle Webseite
2015-09-13 07:45:00

Audi im Warm-up vorne

  • Miguel Molina
  • Miguel Molina

Im Gegensatz zum Samstag gab es in der Motorsport Arena in Oschersleben zum Warm up keinerlei Sichtbehinderungen. Der befürchtete Nebel blieb am Sonntagmorgen aus, pünktlich um 9:00 Uhr begannen die 24 Piloten ihren Arbeitstag. In der 20-minütigen Session glückte Audi im Tableau erstmals an diesem Wochenende der Sprung nach ganz oben. Miguel Molina setzte mit 1:31,924 Minuten die Bestzeit, Markenkollege Edoardo Mortara erzielte die zweitschnellste Zeit – 1:32,109 Minuten. Paul Di Resta benötigte in seinem Mercedes-AMG C63 DTM 1:32,268 Minuten und setzte vor dem Gesamtführenden Pascal Wehrlein die drittbeste Marke.

Der bisher überragende Hersteller des Wochenendes, BMW, hatte bei schlüpfrigen Bedingungen noch so seine Schwierigkeiten. Als bester Fahrer landete Martin Tomczyk auf dem siebten Platz (1:32,827 Minuten), für den Samstagssieger Timo Glock reichte es nur für den 13. Rang.

Um 11:35 Uhr gehen die Piloten erneut für 20 Minuten auf die Strecke. Im Qualifying wird es jedoch erheblich ernsthafter zur Sache gehen, um im Rennen ab 15:15 Uhr eine möglichst gute Ausgangsposition zu ergattern.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen