Audi Piloten freuen sich auf Estoril | DTM
2004-04-23 12:31:05

Audi Piloten freuen sich auf Estoril

Audi Piloten freuen sich auf Estoril

Zwei Wochen nach dem erfolgreichen DTM-Debüt in Hockenheim steht der neue Audi A4 DTM vor seiner nächsten Bewährungsprobe: Beim "Tribute to Ayrton Senna"-Rennen im portugiesischen Estoril bewegen sich die beiden Audi Werksteams Audi Sport Team Abt Sportsline und Audi Sport Infineon Team Joest auf bekanntem Terrain: Beide Teams lernten den Grand Prix-Kurs in der Nähe von Portugals Hauptstadt Lissabon während der offiziellen DTM-Testfahrten im März kennen. Audi Fahrer Tom Kristensen erzielte dabei die absolute Bestzeit (1.34,394 Minuten).

Seit dem Test wurde der Audi A4 DTM in zahlreichen Details weiterentwickelt und verfügt inzwischen über eine noch effizientere Aerodynamik, die sich beim Debüt in Hockenheim bewährte und sich auf einer kurvenreichen Strecke wie in Estoril noch positiver auswirken wird. Dementsprechend groß ist die Vorfreude der Audi Piloten auf das erste Auslandsrennen der DTM 2004.

Mattias Ekström, beim Saisonauftakt auf Rang drei bester Audi-Fahrer, blickt zuversichtlich in Richtung Portugal: „Estoril wird sehr interessant. Top-Speed ist zwar auch in Estoril wichtig, der Kurs hat aber zum Glück jede Menge Kurven, die unserem Audi A4 DTM gut liegen.“ Der Schwede hofft, den Abstand zur Konkurrenz gegenüber Hockenheim verringern zu können."

DTM-Neuling Tom Kristensen feierte bei seinem Debüt einen respektablen vierten Gesamtrang – entsprechend motiviert ist der schnelle Däne für Saisonlauf zwei. „Estoril ist eine der Strecken, die ich im Gegensatz zu Hockenheim gut kenne, also muss ich dort schnell sein“, definiert er seine Ziele für das Rennen am 2. Mai. „Bei den Tests im März waren wir konkurrenzfähig. In der letzten Kurve vor Start und Ziel lag der Audi A4 DTM sehr gut. Das ist wichtig, um viel Speed mit auf die lange Gerade zu nehmen."

Bei den Testfahrten in Estoril haben die Audi A4 DTM einen guten Eindruck hinterlassen, nicht zuletzt durch die Bestzeit von Tom Kristensen. „Diesen guten Eindruck möchten wir im Rennen bestätigen und siegfähig sein“, sagt Audi Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. „Die Strecke in Estoril hat einen ganz anderen Charakter als der Hockenheimring. Ich persönlich finde sie sehr schön, wir freuen uns auf ein weiteres spannendes DTM-Rennen."

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen