Audi-Trio an der Spitze in Zandvoort | DTM
2004-09-03 17:52:16

Audi-Trio an der Spitze in Zandvoort

Audi-Trio an der Spitze in Zandvoort

Auch beim zweiten 90-minütigen Test zum achten Meisterschaftslauf der DTM in Zandvoort zeigte sich Audi in Topform. Tom Kristensen fuhr im Audi A4 DTM in 1:34,891 Minuten die schnellste Runde des Tages. Der Sieger des letzten DTM-Rennens im MOTOPARK unterbot damit die Pole-Position von Timo Scheider (Opel) aus dem Vorjahr um mehr als vier Zehntelsekunden. Zweiter auf dem 4,307 Kilometer langen Kurs wurde der Führende der Meisterschaft, Mattias Ekström (1:35,273). Christian Abt komplettierte das Trio von Audi Sport Team Abt Sportsline an der Spitze.

Vorjahressieger Christijan Albers fuhr mit der AMG-Mercedes C-Klasse auf den vierten Platz, Audi-Fahrer Martin Tomczyk wurde Fünfter. Bester Opel-Pilot war der Schotte Peter Dumbreck im Opel Vectra GTS V8 auf Rang sechs. Einen Platz dahinter lag Mercedes-Benz-Mann Jean Alesi. Mit den Plätzen acht, neun und zehn der Top-Ten bestätigten die Opel-Piloten Laurent Aiello, Heinz-Harald Frentzen und Marcel Fässler die gute Mannschaftsleistung des letzten Rennens in Oschersleben.

Tom Kristensen (Audi): „Das Team hat mir heute einen Audi gegeben, bei dem alle Änderungen optimal umgesetzt wurden. Das hat mir bei meinem ersten Auftritt in Zandvoort geholfen, mich gleich wie zuhause zu fühlen. Die Strecke ist fantastisch gelegen.“ Peter Dumbreck (Opel): „Mit meiner Zeit kann ich zufrieden sein. Sie bildet eine gute Ausgangsbasis für das gesamte Wochenende. Die Bedingungen können sich aber bekanntlich schnell ändern, weil von den Dünen immer wieder and auf die Strecke geweht wird. Ich warte Mal ab.“ Christijan Albers (Mercedes-Benz): „Ich bin mit der Zeit ganz zufrieden und auch für den Rest des Wochenende sehr zuversichtlich. Mit einem guten Setup im morgigen Qualifying können wir mit den Audi mithalten.“

Die Dritten Programme HR und WDR übertragen am Samstag ab 13 Uhr live das Qualifying der DTM. Der MDR sendet ab 13.15 Uhr. Vom Rennen am Sonntag berichtet das ZDF live ab 13.45 Uhr.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen