Audi will Führung in der DTM verteidigen | DTM.com | Die offizielle Webseite
2005-06-22 20:42:18

Audi will Führung in der DTM verteidigen

Audi will Führung in der DTM verteidigen

Same procedure as last year? Audi Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich hätte nichts dagegen: Im vergangenen Jahr sorgten Tom Kristensen und Martin Tomczyk im Motopark Oschersleben für einen Audi Doppelsieg – den ersten von drei in Folge, mit dem Audi den Grundstein zum Titelgewinn in Europas populärster Tourenwagen-Serie legte.

Nach dem Doppelsieg in Brünn kommt Audi dieses Mal als Tabellenführer in die Magdeburger Börde – zu einem Rennen, das Vorjahressieger Tom Kristensen als sein "Heimspiel" betrachtet, denn Oschersleben ist das DTM-Rennen mit der geringsten Entfernung zu seiner dänischen Heimat. „Wir haben beim letzten Rennen gezeigt, dass der neue Audi A4 DTM sehr konkurrenzfähig ist“, sagt Kristensen vor dem fünften Saisonlauf. „Nun kommt eine Strecke, auf der ich meinen ersten Sieg in der DTM gefeiert habe und die Entfernung nach Dänemark ist auch nicht allzuweit. Deshalb freue ich mich ganz besonders auf dieses Rennen.“ Der Le Mans-Rekordsieger liegt auf dem dritten Tabellenrang, nur fünf Punkte hinter Spitzenreiter Mattias Ekström und zwei hinter Gary Paffett.

Konkurrenz findet Kristensen dabei nicht in Mercedes-Benz und Opel, sondern auch im eigenen Lager. Mattias Ekström hat sich in Oschersleben bereits im letzten Jahr sehr wohl gefühlt und wurde hinter Kristensen Zweiter. „Aber damals ging es dort in die entscheidende Phase des Titelkampfes, deshalb war auch eine Menge Taktik im Spiel“, erklärt der Schwede. Anders in diesem Jahr: „Jetzt heißt es einfach nur ‚maximum Attacke’, damit wir die Führung in der Meisterschaft verteidigen.“

Der 3,667 Kilometer lange Kurs in Oschersleben lag dem A4 DTM in der vergangenen Saison besonders gut. Nach dem Doppelsieg in Brünn müssen die vier neuen Audi A4 DTM, die vom Audi Sport Team Abt Sportsline eingesetzt werden, mit zehn Kilogramm Zusatzgewicht starten. Für die vier Vorjahres-A4 des Audi Sport Team Joest gilt diese Regelung nicht. So rechnet sich auch Rinaldo Capello gute Chancen aus, seine ersten DTM-Punkte zu holen – dann hätten alle acht Audi Piloten Punkte. Ob dem Italiener, der noch nie vorher in Oschersleben gefahren ist, das gelingt? Auf jeden Fall ist er gut vorbereitet: „Ich habe mir aber das Rennen aus dem Vorjahr schon ein paar Mal auf DVD angeschaut. Es sieht so aus, als würde sich unser 2004er Audi dort sehr wohl fühlen. Die Punkteränge sind mein Ziel“, gibt sich Capello zuversichtlich.

Das Rennen in Oschersleben wird am Sonntag, den 26. Juni um 14 Uhr gestartet. Die ARD überträgt das Rennen ab 13:45 Uhr aus dem Motopark und das Qualifying am Samstag, den 25. Juni, ab 14 Uhr.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen