Bernd Schneider im Warm up knapp vor dem Abt-Trio | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-08-12 10:23:57

Bernd Schneider im Warm up knapp vor dem Abt-Trio

Die gute Performance, die die Abt-Audi-Piloten bei den Testfahrten und dem freien Training auf dem EuroSpeedway Lausitz an diesem Wochenende gezeigt hatten, setzte sich auch im obligatorischen Warm up fort.

Lediglich Titelverteidiger und Tabellenführer Bernd Schneider konnte sich auf dem AMG Mercedes-Benz CLK mit einer Zeit von 1:41,337 Minuten hauchdünn vor den „Äbten“ platzieren.

Das Abt-Audi-Trio wurde von Christian Abt angeführt, der nur 5/1000 Sekunden Rückstand auf Schneider hatte. Le Mans-Sieger Laurent Aiello , der als bisher einziger Fahrer die Mercedes-Dominanz brechen konnte, als er im Mai beim Eifelrennen auf dem Nürburgring siegte, belegte vor seinem Teamkollegen Mattias Ekström den dritten Platz.

Damit scheint endgültig klar, dass das Team Abt Sportsline nach dem verpatzten Qualifying, als alle vier Piloten mit Regenreifen von der Spitze ins Mittelfeld abrutschten, im Qualifikations- spätestens aber im anschließenden Hauptrennen noch ernst zunehmende Siegchancen besitzt.

Das Qualifikationsrennen zum sechsten DTM-Lauf wird um 15:10 Uhr gestartet und von der ARD live übertragen.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen