Da rockt die DTM! | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-08-12 10:05:59

Da rockt die DTM!

Konzerte im Fahrerlager sollen bei der DTM in Zukunft zum festen Programm eines jeden Rennwochenendes werden. "In Anlehnung an die Fahrerlagerfeten der alten DTM haben wir gemeinsam mit der ITR ein neues Konzept für Konzerte wie dieses jeweils am Samstagabend entwickelt", so Harry Unflath, Manager des Teams Abt Sportsline und Mitbegründer der Idee. "Ich denke, dass The MadChick of Soul von der Musik her recht gut zur DTM passen.“ In der Tat kann die Band aus Stuttgart Motorsporterfahrung nachweisen. Im Rahmen der Formel 1 und der DTM begleiten The MadChick of Soul Mercedes-Benz als Tourband.

Vor rund 1.000 Zuschauern startete die Combo mit Klassikern von Bryan Adams, Eddy Floyd und Stevie Wonder in der Boxengasse des EuroSpeedway Lausitz. Fahrer, Teammitglieder und Fans brachten sich schnell in Stimmung, ehe eine Gesprächsrunde rund um Frank Klaas die Gemüter erst einmal beruhigen konnte. Neben dem Tagesgeschehen stand für Harry Unflath, Volker Strycek, Hans-Jürgen Mattheis (Teammanager Team AMG Mercedes) und Christian Abt natürlich die Show im Vordergrund. „Ich denke, solche Aktionen sind eine tolle Sache für die Fans und alle, die hier im Umfeld der DTM arbeiten“, freute sich Abt.

Spätestens als Mercedes-Bent Motorsportchef Norbert Haug für den Stones Klassiker „Start me up“ die Bühne betrat, war das Eis bei den Zuschauern gebrochen. Haug improvisierte mit seiner durchaus kräftigen Stimme „Satisfaction“ von den Rolling Stones, als hätte er nie etwas anderes gemacht. Die Menge feierte ihn mit „Norbert Norbert“-Chören und Sänger Carl bestätigte ebenfalls das unglaubliche Naturtalent, das er auch zwischenzeitlich an den Congas (Handtrommeln) zur Show stellte. Norbert Haug ging in sympathischer Art und Weise aus sich heraus - ein wahres Showtalent.

Gegen Ende der Show wagte sich auch die Jugend auf die Bühne. Die Formel-3-Piloten Markus Winkelhock und Stefan Mücke liessen sich zu „This Generation“ von Roach Ford richtig gehen.

Die Stimmung der Konzertbesucher war durchweg gut und es bleibt zu hoffen, dass noch weitere Events wie dieses folgen werden. Harry Unflath bestätigt: „Am Nürburgring treten The MadChick of Soul als Vorgruppe zu Chapman auf. Wir halten an diesem Konzept fest."

Na dann – „Keep on rocking!“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen