Das Duell geht weiter: Schneider vor Aiello | DTM
2002-09-07 11:06:35

Das Duell geht weiter: Schneider vor Aiello

Der amtierende Meister Bernd Schneider im Mercedes-Benz CLK-DTM und Meisterschaftsleader Laurent Aiello im Abt-Audi TT-R waren im Freien Training der DTM auf dem A1-Ring erneut die Schnellsten. Bernd Schneider, der im letzten Jahr an gleicher Stelle die Meisterschaft zu seinen Gunsten entschied, umrundete den 4,326 Kilometer langen Kurs in 1:27.249 Minuten und setzte damit die Bestzeit am Samstagmorgen. Aiello wurde mit 0,127 Sekunden Rückstand Zweiter.

Mattias Ekström, Teamkollege von Laurent Aiello bei Abt Sportsline, belegte den dritten Rang vor Jean Alesi (Mercedes-Benz). Die Plätze fünf bis sieben waren fest in Opel-Hand. Schnellster im Opel Astra V8 Coupé war Timo Scheider vor Alain Menu und dem Wahl-Österreicher Manuel Reuter. Lokalmatador Karl Wendlinger war zwischenzeitlich auf Rang drei, rutschte im Verlauf des 60-minütigen Trainings aber auf Platz acht ab. Die Top 10 komplettieren Joachim Winkelhock und Uwe Alzen, der nach einem Dreher zu Beginn des Trainings nur zwölf Runden absolvieren konnte.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen