Der Norisring aus Sicht von Christian Abt | DTM
2004-06-26 20:26:38

Der Norisring aus Sicht von Christian Abt

Der Norisring aus Sicht von Christian Abt

Das Rennen auf dem Norisring ist nicht nur ein Heimspiel für Audi, sondern gleichzeitig auch der Höhepunkt der DTM-Saison: Nirgendwo gibt es mehr Zuschauer, nirgendwo mehr Audi Fans, und nirgendwo ist das Flair so einmalig wie auf dem Stadtkurs in Nürnberg. Entsprechend viel haben sich die Audi Piloten um Tabellenführer Mattias Ekström für dieses Wochenende vorgenommen. Christian Abt über die kürzeste Strecke im Kalender.

Sie bezeichnen den Norisring als Ihre Lieblingsstrecke. Warum?
Christian Abt: „Boris Becker sagt immer, Wimbledon sei sein Wohnzimmer – dann ist der Norisring mein Wohnzimmer. Bayern, Audi und der Norisring gehören einfach zusammen. Die Atmosphäre gibt es auf keiner anderen Rennstrecke der Welt. Und so viele Audi Fans und Fahnen auch nicht.“

LWorauf kommt es auf dem Norisring besonders an?
Christian Abt: „Der Norisring ist eine schwierige Strecke, für die man sehr viel Erfahrung braucht. Denn es geht nicht nur um Bremsen, Lenkrad drehen und wieder Beschleunigen. Man braucht eine enorme und zentimetergenaue Fahrzeugbeherrschung, weil wir keine Auslaufzonen haben und schon der geringste Kontakt mit einer Mauer das Aus bedeuten kann.“

Was sind die Schlüsselstellen auf dem Norisring?
Christian Abt: „Auf jeden Fall die beiden Spitzkehren, wo es auch die einzigen Überholmöglichkeiten gibt. Aber dafür muss man verdammt gut auf der Bremse sein und viel Fingerspitzengefühl haben.“

Wie wichtig ist der Start am Norisring?
Christian Abt: „Der Start ist enorm wichtig, denn die erste Kurve kommt bald und ist sehr eng. Außerdem hat die richtige Strategie im Rennen eine große Bedeutung: Mit gut platzierten Boxenstopps kann man auf der kurzen Strecke ein Rennen gewinnen, aber auch verlieren.“

Trocken oder nass, warm oder kalt – was für ein Wetter am Renntag?
Christian Abt: „Bitte trockenes Wetter. Ich bin schon Regenrennen auf dem Norisring gefahren und kann nur sagen, dass es wirklich kein Vergnügen war. Und mittlere Temperaturen wären auch toll, denn man hat heute gesehen, wie sich das Cockpit schon nach einer halben Sonnenstunde aufheizt. Aber für die Fans wäre ein richtig schöner Sommertag natürlich klasse – und wir Fahrer müssen da dann halt durch.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen