Die Zeitenjagd im Detail | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-05-05 15:38:16

Die Zeitenjagd im Detail


12:58 - Noch zwei Minuten bis zum Start des 45-minütigen Qualifying.

13:05 - Die Zeit läuft, noch hat kein Fahrer die Box verlassen

13:06 - Peter Dumbreck verläßt als erster die Boxengasse, Bernd Schneider folgt ihm

13:07 - Bernd Schneider verbremst sich im Veedol-Z

13:09 - Dumbreck setzt die erste Bestmarke mit 1:38.878, Schneider kontert mit 1:38.811

13:10 - Pedro Lamy und Hubert Haupt setzen ebenfalls erste persönliche Rundenzeiten

13:11 - Schneider zurück die Box

13:12 - Martin Tomczyk mit neuer Bestzeit: 1:38.219

13:13 - Yves Olivier setzt sich hinter den derzeit führenden Tomczyk mit 1:38.793 auf Platz zwei

13:14 - Mattias Ekström fährt an die zweite Position und setzt sich hinter den noch immer führenden Tomczyk. Bartels kommt im Castrol-S von der Strecke ab.

13:15 - Joachim Winkelhock mit 1:39.284 auf Position acht

13:16 - Timo Scheider auf Position drei mit 1:38.748 Minuten

13:17 - Joachim Winkelhock verdrängt Scheider vom dritten Platz. Marcel Fässler mit 1:38.243 auf Rang zwei

13:18 - Aiello nimmt mit 1:38.521 die dritte Position ein, Scheider kontert erfolgreich und verbessert sich wieder auf den dritten Platz

13:19 - In spektakulärer Weise fährt Fässler die Bestzeit mit 1:37.857 Aiello wieder vorn - verbessert die von Fässler gesetzte Zeit um 0,173 Sekunden

13:20 - Vier Abt-Audi TT-R unter den ersten sechs

13:21 - Christian Abt verbessert sich auf den dritten Rang

13:22 - Thomas Jäger fährt auf Platz vier vor

13:23 - Huisman ist jetzt Sechster

13:24 - Jäger mit 1:37.760 auf Position zwei

13:25 - Aiello geht wieder auf Zeitenjagd. Auch Bernd Schneider ist wieder auf der Strecke

13:26 - Bernd Mayländer fährt auf Position fünf vor, Dumbreck jetzt wieder auf drei.

13:27 - Schneider verdrängt Dumbreck von Position drei mit 1:37.78. Tomczyk setzt sich hinter den noch immer führenden Aiello mit 1:37.745 auf zwei, Aiello verbessert die Bestzeit auf 1:37.319

13:30 - Hubert Haupt verliert in der Dunlop-Kehre die Kontrolle über sein Fahrzeug und landet im Kiesbett

13:31 - Zwischenstand: Aiello führt vor Tomczyk und Schneider. Bester Opel ist Timo Scheider auf Position 14

13:32 - Uwe Alzen ist elfter. Fässler jetzt zweiter mit 1:37.719

13:33 - Fässler dreht sich im Castrol-S, kann aber weiterfahren

13:34 - Timo Scheider verbessert sich mit 1:38.245 von Position 14 auf Rang neun

13:35 - Yves Olivier setzt sich vor Timo Scheider (9.) auf Rang acht

13:36 - Jäger schiebt sich mit einer Zeit von 1:37.405 auf Position zwei

13:38 - Mit einer Zeit von 1:37.275 setzt sich Thomas Jäger an die Spitze und verdrängt Aiello auf den vorläufigen zweiten Startplatz

13:39 - Christian Abt nimmt mit 1:37.619 den dritten Platz ein, Mattias Ekström setzt sich hinter Abt auf vier

13:41 - Bernd Schneider fährt die schnellste Zeit mit 1:37.255

13:42 - Noch acht Minuten bis zum Ende des Qualifying

13:42 - Uwe Alzen (1:38.069) verbessert sich auf den neunten Rang

13:45 - Martin Tomczyk verbessert sich von Position sieben auf die erste Position, setzt mit 1:37.104 Bestzeit

13:45 - Laurent Aiello verdrängt seinen Markenkollegen Tomczyk auf Rang zwei und verbessert die Bestzeit auf 1:37.025

13:45 - Christijan Albers verbessert sich von 14 auf sechs

13:47 - Hubert Haupt kommt in der Dunlop-Kehre erneut von der Strecke ab

13:48 - Fässler übernimmt von Christian Abt den fünften Platz

13:50 - Ende des Qualifying: Laurent Aiello (1:37.025) startet sensationell von der Pole-Position, Youngster Martin Tomczyk (1:37.194) startet neben ihm von der zweiten Position, Bernd Schneider (1:37.255) ist Dritter. Bester Opel-Pilot ist Yves Olivier auf Position 10

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen