Die Zeitenjagd im Detail | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-06-16 14:26:12

Die Zeitenjagd im Detail

Bei wechselnden Witterungsbedingungen sicherte sich Peter Dumbreck die Pole Position. Der Schotte fuhr bereits zu Beginn des Qualifyings seine schnellste Runde, während andere Piloten noch in der Box verweilten. Zweiter wurde Mattias Ekström im Abt Audi TT-R vor Christijan Albers. Auf Position vier folgt Michael Bartels als bester Opel-Pilot, Tabellenführer Bernd Schneider verpokerte sich und startet morgen von Position 20.

Wetterbedingungen: Luft: 18 Grad, Asphalt: 19,1 Grad

13:05 Kris Nissen eröffnet das Qualifying und verlässt als erster die Boxenstraße
13:07 Christijan Albers setzt die erste Bestzeit, Peter Dumbreck und Mattias Ekström kontern, Jäger kommt von der Strecke ab
13:09 Marcel Tiemann und Manuel Reuter schieben sich auf die Positionen vier und fünf
13:10 Michael Bartels verdrängt Tiemann von Position vier
13:13 Christian Abt verbessert sich auf die sechste Position
13:14 Es beginnt zu regnen
13:20 Die Top 10 nach 15 Minuten: Dumbreck (1:21,204), Ekström (1:21,480), Albers (1:21,566), Bartels (1:21,601), Tiemann (1:21,719), Abt (1:22,054), Reuter (1:22,217), Nissen (1:22,330), Tomczyk (1:22,449), Huisman (1:22,494)
13:25 Alle Fahrer und Autos sind in der Box, es regnet weiterhin
13:31 Der Regen lässt nach
13:33 Thomas Jäger nach dem Regen als erster wieder auf der noch nassen Strecke auf Zeitenjagd
13:38 Nach zwei gezeiteten Runden kann Thomas Jäger sich nicht verbessern, seine Zeit von 1:37,231 bedeutet für ihn Rang 21
13:39 Jäger kommt in die Box zurück, die Strecke ist noch zu nass für schnelle Rundenzeiten
13:41 Bernd Schneider, derzeit auf Position 20, geht wieder auf die Strecke, ebenso Marcel Fässler und Christian Abt
13:43 Fässler und Abt nach nur einer Runde wieder in der Box zurück, Bernd Schneider auf einer fliegenden Runde
13:44 Saelens und Nissen verlassen die Box, Bernd Schneider auf seiner fliegenden Runde mit einer Zeit von 1:34,590, keine Verbesserung
13:50 Das Qualifying ist nach 45 Minuten beendet: Der Schotte Peter Dumbreck startet von der Pole, Mattias Ekström von der zweiten Position. Der Schwede startet in der DTM zum ersten Mal aus Reihe eins. Dritter ist Christijan Albers. Opel-Pilot Michael Bartels holt das beste Qualifyingergebnis für Opel in dieser Saison und startet von einem sehr guten vierten Platz. Auch Manuel Reuter findet sich unter den Top 10, Platz sieben für ihn.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen