DTM-Rennen ab 2005 exklusiv in der ARD | DTM
2004-08-01 15:44:15

DTM-Rennen ab 2005 exklusiv in der ARD

DTM-Rennen ab 2005 exklusiv in der ARD

Ab der kommenden Saison sitzen die Fernsehzuschauer bei allen DTM-Rennen in der ersten Reihe: Die ARD wird ab 2005 exklusiver Vertragspartner für die Live-Übertragungen der DTM. Der Vertrag gilt drei Jahre mit einer Option auf zwei weitere Jahre. Darauf einigten sich die ITR und SportA, die Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF. Die ARD wird neben den Rennen auch das Qualifying live übertragen. Außerdem wird das gemeinsame Event-Programm weiter ausgebaut, zu dem bereits in den vergangenen Jahren Pop-Konzerte oder die Veranstaltung „DTM meets Boxen“ gehörten.

Hans Werner Aufrecht, Vorsitzender der ITR: „Wir freuen uns, dass sich die ARD ab 2005 noch stärker für die DTM engagiert als bisher. Der Exklusiv-Vertrag schafft weitere Stabilität und Planungssicherheit. Attraktiv ist dabei auch das Gesamtpaket mit Qualifying und Events. Die ARD hat bereits in den vergangenen Jahren ihr Engagement für die DTM eindrucksvoll bewiesen. Wir möchten uns aber auch beim ZDF bedanken, das erfolgreich seit 2000 bis zum Ende der laufenden Saison abwechselnd mit der ARD die DTM überträgt.”

Dr. Günter Struve, Programmdirektor der ARD: „Die Fortsetzung des Vertrages ist das Ergebnis einer langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit. Mit unserem nunmehr verstärkten Engagement bei der DTM werden wir unseren Zuschauern Motorsport von höchster Qualität bieten.“

Dagmar Brandenstein, Geschäftsführerin der SportA: „Die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre und die erfolgreiche Umsetzung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen haben den Ausschlag für den neuen Vertrag gegeben. Wir danken der ITR für das in uns gesetzte Vertrauen."

Norbert Haug, Motorsportchef Mercedes-Benz: „Die ‚neue DTM’ existiert nun seit fünf Jahren mit stetig wachsendem Zuschauerinteresse. Die weitere Zusammenarbeit mit der ARD ist der Eckpfeiler für die nächsten Jahre. Unser Haus verspricht sich eine weitere Fernsehverbreitung und steigende Quoten speziell bei den Live-Übertragungen. Gemeinsam mit der ITR werden wir uns auch künftig für eine attraktive DTM stark machen.”

Volker Strycek, Motorsportchef Opel: „Die Vertragsverlängerung mit der ARD bedeutet die Fortsetzung einer Kooperation, die es so im deutschen Motorsport noch nicht gegeben hat. Die langfristige Bindung bietet zusätzliche Sicherheit und Stabilität für Hersteller, Partner und Sponsoren. Außerdem eröffnet die ARD Synergieeffekte, etwa indem wir die DTM mit anderen hochrangigen Events wie Box-Kämpfen oder Musik-Konzerten verbinden. Für die Fans ist es die Garantie für eine Berichterstattung am Bildschirm, die ebenso hochprofessionell ist wie die DTM.”

Dr. Wolfgang Ullrich, Motorsportchef Audi: „Die ARD ist ein sehr wichtiger Partner für die DTM und hat großen Anteil an der großen Popularität der Serie. Nicht nur die Übertragungen, sondern auch das Engagement im Umfeld der DTM sind vorbildlich. Schon bisher saßen die DTM-Fans bei der ARD fünf Mal im Jahr in der ersten Reihe. Dass die ARD nun alle Rennen überträgt, kann für die DTM nur gut sein.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen