Ekström bestätigt Siegambitionen | DTM
2004-07-30 14:06:33

Ekström bestätigt Siegambitionen

Ekström bestätigt Siegambitionen

Audi-Pilot Mattias Ekström gelang ein optimaler Start ins Rennwochenende zum sechsten Meisterschaftslauf der DTM auf dem Nürburgring. Der Zweite der Meisterschaft fuhr auf dem 3,629 Kilometer langen Kurs mit 1:25,154 Minuten die Bestzeit des 90- minütigen Tests und untermauerte damit seine Kampfansage an den Führenden Christijan Albers (Mercedes-Benz). Der Niederländer landete auf Platz elf. Zweiter wurde Ekströms Teamkollege Tom Kristensen mit einem hauchdünnen Rückstand von knapp fünf Hundertstel-Sekunden (1:25,199 Minuten). Mit Manuel Reuter, Peter Dumbreck und Laurent Aiello folgten gleich drei Opel-Piloten auf den Plätzen. Ihre Teamkollegen Jeroen Bleekemolen und Timo Scheider landeten auf den Positionen neun und zehn. Somit beendeten fünf Opel den Test in den Top-Ten. Der viermalige DTM-Champion Bernd Schneider fuhr als bester Mercedes-Pilot auf Platz sechs. Sein Teamkollege Jean Alesi sicherte sich hinter Christian Abt (Audi A4 DTM) am Ende Rang acht.

Mattias Ekström (Audi): "Schön, nach dem Hitzerennen in Shanghai, wieder auf einer normalen Strecke mit normalen Temperaturen zu fahren. Ich bin hierher gekommen, um zu gewinnen. Dafür muss man immer 100 Prozent geben - auch im Training." Manuel Reuter (Opel): "Das Ergebnis darf man nicht überbewerten. Aber ich bin natürlich mit dem ersten Test sehr zufrieden. Die Basis für das Wochenende scheint sehr gut zu sein." Bernd Schneider (Mercedes- Benz): "Für mich lief mal wieder alles nach Plan. Ich bin sehr zufrieden."

Aiello wird DJ

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Nach dem Qualifying am Samstag wird Opel-Pilot Laurent Aiello am Abend den Fans ordentlich einheizen. Gemeinsam mit dem erfolgreichen deutschen Hip-Hop- Trio "Massive Töne" tritt Aiello an das DJ-Pult.

Ackermann fliegt auf Audi / Prominente Gäste

Der Nordische Kombinierer und Gesamtweltcupsieger Ronny Ackermann aus Bad Salzungen besucht am Sonntag die DTM am Nürburgring. Als Gast bei Audi verfolgt er den sechsten Meisterschaftslauf live. Außerdem am Ring: "Verbotene Liebe"-Darsteller Lars Korten, Sam Eisenstein, Yvonne Burbach und Tanja Wenzel. Schauspieler Ludger Burbach folgt der Einladung von Opel und fiebert am Sonntag mit den Piloten mit. Vorher wird Burbach noch auf dem Beifahrersitz eines Opel-Renntaxis Platz nehmen, um das Erlebnis Geschwindigkeit einmal hautnah erleben zu können.

Poensgen jetzt auf vier Rädern

Die ehemalige Motorrad-Rennfahrerin und heutige TV-Moderatorin Katja Poensgen wechselt vom Zweirad aufs Auto. Während der Fahrerpräsentation steuert sie einen Opel Tigra um den Kurs des Nürburgrings.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen