Ekström im Warm-up erneut stark | DTM.com | Die offizielle Webseite
2003-07-27 11:54:31

Ekström im Warm-up erneut stark

Mattias Ekström fuhr bei sonnigen und trockenen Bedingungen am Sonntagmorgen die schnellste Runde im Warm-up. Nach 18 absolvierten Runden im Abt-Audi TT-R standen für den jungen Schweden 1:29.404 Minuten zu Buche. Nur 0,112 Sekunden langsamer war Ekströms Markengefährte Laurent Aiello, der sein Auto derart am Limit bewegte, dass er sich einmal auf dem englischen Rasen neben der Rennstrecke wiederfand.

Auch im Lager von Mercedes-Benz dominierte im morgendlichen Aufwärmtraining die Jugend. Christijan Albers wies mit einer Zeit von 1:29.556 Minuten den Tourenwagen-Routinier Bernd Schneider in die Schranken. Der junge Niederländer führt aktuell mit einem Punkt Vorsprung auf Schneider die Meisterschaft an und fuhr im Warm-up 0,154 Sekunden schneller als sein Verfolger.

Peter Dumbreck fuhr die fünftschnellste Rundenzeit im Opel Astra V8 Coupé. Nach Bestzeiten in den ersten beiden Sektoren und einem verkorksten dritten Abschnitt in der Super-Pole am Samstagmittag geht der Schotte von Startplatz sieben aus in sein Heimrennen auf der britischen Insel. "Die Zeit war in Ordnung, die Reifen hielten auch, aber die Schwankungen zwischen meinen Rundenzeiten gefallen mir noch nicht", urteilte der Schotte. Manuel Reuter drehte mit einer Zeit von 1.30,145 Minuten die neuntbeste Runde: "Wir haben unsere Abstimmung noch einmal geändert. Der Schritt war positiv."

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen