Ekström startet beim DTM-Saisonauftakt von der Pole | DTM.com | Die offizielle Webseite
2009-05-16 15:30:00

Ekström startet beim DTM-Saisonauftakt von der Pole

Ekström startet beim DTM-Saisonauftakt von der Pole

Die DTM-Saison 2009 ist eröffnet. Auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg sicherte sich der Schwede Mattias Ekström mit dem Audi A4 DTM die erste Pole-Position des Jahres. „Hockenheim ist immer ein Vergnügen für mich. Aber: Solange das Rennen nicht beendet ist, gibt es auch keine Punkte. Es ist angerichtet und ich freue mich auf Sonntag“, sagte der DTM-Champion aus 2004 und 2007. Der 30-Jährige umrundete den 4,574 Kilometer langen Kurs in 1:32,535 Minuten und war somit 0,137 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte, Markenkollege Tom Kristensen aus Dänemark. Für Ekström ist es bereits die zwölfte Pole-Position seiner DTM-Karriere. Audi verzeichnet zum 45. Mal einen ersten Startplatz in der populärsten internationalen Tourenwagenserie.

Die drittschnellste Zeit im neuen Shoot-Out-Modus legte der Deutsche Martin Tomczyk (Audi) auf den Asphalt der Traditionsstrecke. Ebenfalls aus der zweiten Reihe startet Audi-Pilot Oliver Jarvis (GB) als Vierter in das Auftaktrennen. Der aktuelle DTM-Champion, Timo Scheider aus Lahnstein, komplettierte mit Platz fünf das Audi-Quintett an der Spitze. Der Schotte Paul Di Resta fuhr als bester Mercedes-Benz-Pilot vor Markenkollege Maro Engel (D) auf den sechsten Platz.

Die Zuschauer erlebten ein packendes neues Qualifying. Statt wie bisher in drei Durchgängen kämpfen die 20 DTM-Piloten ab dieser Saison in vier Sessions um die Bestzeiten. Im finalen Durchgang geht es für die vier Schnellsten in einer einzelnen Runde um die Pole-Position.

Publikumsliebling Ralf Schumacher beginnt mit der AMG Mercedes C-Klasse das erste Rennen seiner zweiten Saison als Zwölfter. „Das Wochenende fing irgendwie schon nicht so gut an. Das habe ich mir natürlich anders vorgestellt. Aber Paul Di Resta hat mit der dritten Startreihe gezeigt, dass das neue Auto viel Potential hat“, erklärte der 33-Jährige. Für die neuen Piloten im DTM-Fahrerfeld Tomas Kostka (CZ), Christian Bakkerud (DK) und Johannes Seidlitz (D, alle Audi) kam bereits nach der ersten Shoot-Out-Phase das Aus.

Das einhundertste Rennen der neuen DTM geht über 39 Runden und insgesamt 178,386 Kilometer. Start ist um 14:00 Uhr (ARD live ab 13:45 Uhr).

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen