Ekströms Traum geht in Erfüllung: Doppelstart in Hockenheim | DTM.com | Die offizielle Webseite
2016-04-14 09:45:00

Ekströms Traum geht in Erfüllung: Doppelstart in Hockenheim

Die Freude ist groß. Mattias Ekström geht beim Saisonauftakt in der DTM und im Rallycross an den Start.

Neben der DTM ist Rallycross die zweite große Leidenschaft von Mattias Ekström. Der zweimalige DTM-Champion aus den Jahren 2004 und 2007 geht in der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) seit 2014 mit seinem eigenen Team an den Start. Eine komplette Saison als Fahrer war ihm aufgrund der Verpflichtungen in der DTM bisher vergönnt. Nicht so im kommenden Jahr: 2016 wird der 37-Jährige auf beiden Hochzeiten tanzen und somit beim DTM-Auftakt auf dem Hockenheimring als Doppelstarter seinen Hut in den Ring werfen. Mit der Entscheidung seines Herstellers Audi ist für Ekström ein großer Traum in Erfüllung gegangen: „Dass ich in Hockenheim DTM und Rallycross fahren darf, ist für mich wie Weihnachten und Ostern an einem Tag.“

Die theoretische Chance bestand schon im vergangenen Jahr, als die Rallyecross-Serie erstmals einen Weltmeisterschaftslauf im Rahmen eines DTM-Wochenendes austrug. Damals aber war der Zeitplan zu eng taktiert, Ekström verzichtete zugunsten der DTM auf einen Start in seinem WRX-Auto. Auch an den Testtagen Anfang April wirkte Ekströms Gesichtsausdruck bei der Frage nach einem möglichen Doppelstart nicht sonderlich zuversichtlich. „Nee, da ist noch nichts entschieden. Naja, wir haben ja noch etwas Zeit. Am 14. April soll die Entscheidung fallen.“

Und genau an diesem Datum gab Auto-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ulrich grünes Licht: „Viele unserer Werksfahrer haben neben der WEC oder der DTM zusätzliche Programme in anderen Serien, zum Beispiel in der Formel E, der Super Formula in Japan oder im GT-Sport. Mit jedem Rennen sammeln sie noch mehr Erfahrung, von der wir profitieren. Das gilt auch für Mattias, der sein eigenes Rallycross-Team mit viel Leidenschaft aufgebaut hat und noch dazu mit einem Audi startet.“

„Ich bin Audi für diese einmalige Chance sehr dankbar. Nach den letzten Testfahrten mit meinem DTM-Auto bin ich heiß auf die ersten beiden Rennen der neuen Saison“, sagt Ekström, für den die WRX-Saison mit dem ersten Lauf in Montalegre in Portugal bereits am 16. und 17. April beginnt.  Der DTM-Auftakt dürfte für ihn jedoch zu den größten Momenten seiner Karriere zählen: „Dass ich mich vor Tausenden Fans im Motodrom am Steuer meines Audi S1 EKS RX quattro mit Weltstars wie Ken Block, Petter Solberg und Sébastien Loeb messen darf, ist fantastisch. Am Freitag und am Samstag werde ich auf jeden Fall an den Start gehen. Am Sonntag ist der Abstand zwischen DTM-Qualifying und den Rallycross-Finalläufen recht knapp. Aber für die Finals müsste ich mich ja auch erst einmal qualifizieren.“

 

 

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen