Eric Helary wieder im Opel-Cockpit | DTM
2002-09-23 13:07:11

Eric Helary wieder im Opel-Cockpit

Nach dem ehemaligen Formel-1-Piloten JJ Lehto steht auch Eric Helary vor dem Comeback ins Opel-Cockpit. Der Franzose startet beim neunten DTM-Lauf am kommenden Wochenende im niederländischen Zandvoort im Opel Astra V8 Coupé des Opel Euroteam als Teamkollege des Schweizers Alain Menu. Der 36-jährige Helary, ehemaliger Gewinner der 24 Stunden von Le Mans, bestritt als Opel-Werksfahrer 1998 und 1999 die Deutsche Super-Tourenwagen-Meisterschaft (STW) und 2000 die DTM. In dieser Zeit erzielte Helary für Opel zwei Siege, neun weitere Podiumsplatzierungen und drei Pole-Positions.

"Meine Freude ist einfach grenzenlos, wieder einen DTM-Opel fahren zu können", so Eric Helary, der zuletzt das DTM-Rennen am Nürburgring besuchte und auch bei den Opel-Testfahrten in Dijon zugegen war. "Die DTM ist eine super Rennserie, wie auch das packende Rennen am A1-Ring gezeigt hat. Und mit Opel bin ich schon seit meiner Zeit in der französischen Tourenwagen-Meisterschaft eng verbunden." In der vergangenen Woche besuchte Helary das Opel Euroteam von Gabriele Seresina in Italien und machte sich mit seinem neuen Arbeitsplatz vertraut. "Es hat sich Einiges seit 2000 verändert."

Opel-Sportchef Volker Strycek: "Mit Eric Helary kehrt ein exzellenter Rennfahrer und ehrgeiziger Kämpfer in unser Team zurück. Nach dem hervorragenden Comeback mit Platz zehn am A1-Ring hätten wir JJ Lehto auch gerne in Zandvoort eingesetzt, aber wegen Verpflichtungen für Cadillac und das finnische Fernsehen weilt er für sechs Wochen in den USA."

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen