Erste DTM-Pole für Christian Abt | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-09-22 14:48:28

Erste DTM-Pole für Christian Abt

Christian Abt gelang auf dem Dünenkurs im niederländischen Zandvoort das Husarenstück. Vor seinem Teamgefährten Mattias Ekström errang der Allgäuer im Abt-Audi TT-R mit 1:37,679 Minuten die erste DTM-Pole seiner Karriere. Peter Dumbreck im Mercedes-Benz CLK belegt den dritten Startplatz vor Lokalmatador und Markenkollegen Patrick Huisman. Manuel Reuter liegt als bester Opel-Pilot auf der zehnten Position. Bernd Schneider, bereits auf dem A1-Ring zum Meister gekürt, drehte sich in seinem ersten Turn ins Kiesbett und landete am Ende nur auf der 14. Position.

13:09 Peter Mamerow geht als erster Fahrer auf die Strecke

13:12 Mamerow setzt mit 1:42.120 Minuten die erste Bestzeit

13:13 Timo Scheider markiert Bestzeit mit 1:39.599

13:14 Trotz eines kleinen Fahrfehlers verbessert Uwe Alzen die Bestzeit auf 1:39.295 Minuten, Martin Tomczyk kontert 1:39.124 Minuten

13:15 Darren Turner setzt sich mit 1:38.934 Minuten an die Spitze

13:16 Neuer Führender ist mit 1:38.862 Minuten Laurent Aiello, Bernd Schneider dreht sich bei hoher Geschwindigkeit ins Kiesbett, kann seine Fahrt aber in Richtung Box fortsetzen

13:18 Christian Abt verbessert sich mit 1:38.415 Minuten auf die zweite Position vor Peter Dumbreck, Mattias Ekström setzt eine erneute Bestzeit von 1:37.714 Minuten, jetzt sind drei Abt-Audi an der Spitze

13:21 Lokalmatador Patrick Huisman verbessert sich mit 1:38.733 Minuten auf die fünfte Position hinter den drei Abt-Audi und seinem Markenkollegen Dumbreck.

13:26 Darren Turner ist neuer Dritter. Mit seiner Zeit von 1:38.356 Minuten schiebt er sich vor Christian Abt, Alzen ist jetzt Fünfter mit 1:38.545 Minuten, Dumbreck verbessert sich auf die zweite Position mit 1:37.894 Minuten

13:32 Huisman verbessert sich von Position sieben auf drei: 1:38.056 Minuten

13:35 Zwischenstand nach 30 Minuten: Ekström, Dumbreck, Huisman, Aiello, Turner, Abt, Alzen, Fässler, Saelens, Reuter

13:37 Christian Abt übernimmt vorläufig die Spitze: Mit seiner Zeit von 1:37.679 Minuten setzt sich der Allgäuer auf die erste Position

13:38 Peter Dumbreck dreht in der Mitsubishi-Kurve von der Strecke, der Schotte kann aber weiterfahren

13:40 Aiello in langsamer Fahrt unterwegs, an seinem Abt-Audi TT-R ist eine Ölleitung gebrochen

13:41 Rote Flagge, Öl befindet sich auf der Strecke

13:58 Das Qualifying wird wieder aufgenommen, Schneider ist der erste Fahrer der wieder auf die Strecke geht, Thomas Jäger direkt hinter ihm

14:03 Timo Scheider steckt nach einem Ausrutscher in der Marlboro-Kurve im Kies fest

14:04 Huisman in der Tarzanbocht neben der Strecke, bleibt im Kies stecken

14:07 Schneider kann sich von der 14. auf die fünfte Position vorschieben: 1:38.118 Minuten, aber seine Zeit wird ihm aberkannt

14:08 Das Qualifying ist beendet: Abt ist Schnellster vor Ekström, Dumbreck, Huisman, Aiello, Turner, Alzen, Fässler, Saelens, Reuter

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen