Erste DTM-Pole für Scheider | DTM.com | Die offizielle Webseite
2003-09-20 14:19:40

Erste DTM-Pole für Scheider

In einer hochspannenden Super-Pole zum neunten Lauf der DTM in Zandvoort sicherte Timo Scheider die erste Pole Position für Opel seit Donington 2002 und seine erste Pole in der DTM überhaupt. Mit 1:35.336 Minuten fuhr Scheider im Einzelzeitfahren die Bestzeit. Zweiter auf dem Dünenkurs im niederländischen Zandvoort wurde Abt-Audi-Fahrer Martim Tomczyk, nur 0,005 Sekunden dahinter. Lokalmatador Christijan Albers ist bestplatzierter Mercedes-Benz-Pilot auf Rang drei. Vorjahressieger Mattias Ekström wurde Vierter. Wie hoch die Leistungsdichte in der DTM ist, beweist ein Blick auf die Zeiten: Die vier schnellsten Fahrer sind nur durch 0,018 Sekunden getrennt. Der Führende in der Meisterschaft, Bernd Schneider, und der amtierende DTM-Champion Laurent Aiello haben den Sprung in das entscheidende Einzelzeitfahren nicht geschafft.

Wetterbedingungen Lufttemperatur: 19,3 Grad

13:04 Uhr Terting dreht sich in der Vodafone-Kurve ins Kiesbett

13:05 Uhr Rote Flagge

13:10 Uhr Das Qualifying wird wieder gestartet, Jeroen Bleekemolen nimmt als Erster Fahrer das Qualifying wieder auf

13:13 Uhr Mit 1:35.810 Minuten fährt Bleekemolen neue Bestzeit

13:14 Uhr Timo Scheider ist mit 1:35.614 Minuten neuer Schnellster, Tomczyk kontert mit 1:35.282 Minuten und setzt sich in Führung, Albers neben der Strecke

13:15 Uhr Reuter ist mit 1:35.514 Minuten Zweiter, Alain Menu fährt mit 1:35.231 Minuten vorläufige Bestzeit

13:17 Uhr Ekström und Terting sind als einzige Fahrer auf der Strecke

13:18 Uhr Ekström erobert mit 1:35.361 Minuten Platz drei

13:21 Uhr Lokalmatador Christijan Albers verbessert sich mit 1:35.628 Minuten von Platz 21 auf sechs

13:24 Uhr Bernd Schneider neben der Strecke, setzt seine Fahrt aber fort

13:29 Uhr Paffett neben der Strecke

13:40 Uhr Jeroen Bleekemolen: 1:36.695 Minuten

13:42 Uhr Peter Dumbreck: 1:36.311 Minuten

13:44 Uhr Christian Abt: 1:36.773 Minuten

13:47Uhr Marcel Fässler: 1:35.681 Minuten

13:49 Uhr Christijan Albers: 1:35.345 Minuten

13:51 Uhr Timo Scheider: 1:35.336 Minuten

13:53 Uhr Manuel Reuter: 1:35.764 Minuten

13:56 Uhr Mattias Ekström: 1:35.354 Minuten

13:58 Uhr Martin Tomczyk: 1:35.341 Minuten

14:00 Uhr Alain Menu: 1:35.464 Minuten

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen