Experten-Tipp: „König Ludwig“ setzt auf die Favoriten | DTM
2015-09-24 08:15:00

Experten-Tipp: „König Ludwig“ setzt auf die Favoriten

  • Klaus Ludwig
  • Klaus Ludwig im Jahr 1992.

Er begann seine DTM-Karriere 1985 in einem Ford Sierra und gilt bis heute als erfolgreichster Tourenwagenfahrer. 36 Mal stand Klaus Ludwig ganz oben auf einem DTM-Siegerpodest – alleine 14-mal am Nürburgring. Dreimal holte er sich den Gesamtsieg: 1988 im Ford, 1992 und 1994 im Mercedes-Benz. „König Ludwig“ untermauerte sein Ausnahmekönnen, als er mit 50 Jahren im Jahr 2000 im Mercedes-Benz beide Läufe auf dem Sachsenring gewann und sich als ältester Rennsieger in den DTM-Geschichtsbüchern verewigte. Bis heute ist er ein kritischer Beobachter des Motorsports geblieben. Im Vorfeld des vorletzten DTM-Rennwochenendes blickt der 65-Jährige auf die Läufe 15 und 16 der Saison 2015 – in seinem Experten-Tipp.

Zur bisherigen Saison: „Oftmals sind die einzelnen Rennwochenenden doch sehr markenlastig. Das liegt an den zu hohen Bestrafungen durch die Performance-Gewichte für einen Hersteller. Wenn man nur die ersten Drei eines Rennens mit Extragewicht belastet, würde sich das an den Renntagen mehr durchmischen. Man sollte die alte Regelung einführen: der Sieger bekommt 15 Kilo, der Zweite zehn, der Dritte fünf – dann soll es auch genug sein. Das ist momentan nicht der Fall, was ich etwas schade finde. Generell finde ich die Rennen jedoch spannend. Mit zwei Läufen pro Wochenende wird den Fans versucht, maximalen Motorsport zu bieten.“

Zu den Rennen auf dem Nürburgring: „In der Eifel geht es viel geradeaus. Man muss versuchen mit wenig Abtrieb gut um die Kurven rumzukommen. Heißt: wer auf der Geraden der Schnellste ist, der ist auf dem Nürburgring schon mal sehr gut bedient. Natürlich spielt das Wetter dort immer eine große Rolle, besonders Ende September. Da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es das ein oder andere Schäuerchen gibt. Dann wird die Sache natürlich noch einmal zusätzlich spannend.“

Ludwigs Tipp: „Aufgrund der momentanen Gewichtsverteilung sehe ich Audi ein wenig im Vorteil. Ich glaube, die haben auf dem Nürburgring die besten Karten. Ich bin der Meinung, dass Mattias Ekström jetzt zurückschlagen wird, aber Pascal Wehrlein an diesem Wochenende dennoch nicht einholen kann: Ekström siegt am Samstag, Wehrlein am Sonntag. Es wird ein spannendes Wochenende werden.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen