Fässler kann starten | DTM.com | Die offizielle Webseite
2000-08-20 12:55:59

Fässler kann starten

In etwas mehr als zwei Stunden hat das Team AMG Mercedes das im Warm-up schwer beschädigte Auto von Marcel Fässler wieder aufbauen können. "Nun will ich in den Rennen so weit wie möglich nach vorne fahren", kündigt der Schweizer an und will auf diese Weise die hervorragende Leistung seiner Mechanikercrew belohnen.

Marcel Fässler konnte sich die Spaghetti schmecken lassen. "Solche Jungs, die so was hinkriegen, musst du zuerst einmal finden", erklärte der 24-jährige Schweizer zwischen zwei Bissen. Es war kurz nach zwölf Uhr – und in der Box stand der schwarze Mercedes-Benz CLK mit der Startnummer sechs wieder wie neu da.

Zwei Stunden und 15 Minuten hatten die flinken Mechaniker von AMG Mercedes gebraucht, um den im Warm-up nach einem Leitplanken-Crash schwer beschädigten Wagen wieder aufzubauen. Da blieb für die Schrauber sogar noch genügend Zeit, sich für die beiden Rennen etwas zu stärken.

Die gesamte Front musste erneuert werden: Vorderwagen, Fahrwerk, Unterboden - ausgenommen der Motor, der zum Glück bei dem heftigen Aufprall keinen Schaden genommen hatte. Im Heck hatte es Rahmen, Schürze und Flügel erwischt. Zudem musste die hintere linke Seitenwand gerichtet werden. "Das Auto ist wieder okay", vermeldete Axel Randolph, Fässlers Fahrzeugingenieur kurz nach Mittag, "es ist auch schon vermessen."

"Als ich eingeschlagen bin, hatte ich Angst, dass der Rahmen etwas abbekommen hätte", erzählte Fässler. "Aber da haben mich die Techniker nach dem ersten Check schon beruhigen können." Trotzdem war der junge Schweizer schwer beeindruckt von der Leistung seines Teams: "Ich hätte nicht gedacht, dass die Jungs das so schnell wieder repariert hätten." Natürlich will er sie dafür nun besonders belohnen: "Nun will ich in den Rennen so weit wie möglich nach vorne fahren." Fässler startet von der elften Position.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen