Frentzen mit Bestzeit im Warm-up | DTM
2004-08-08 10:49:13

Frentzen mit Bestzeit im Warm-up

Frentzen mit Bestzeit im Warm-up

Mit der Bestzeit im Warm-up meldete sich Opel-Star Heinz-Harald Frentzen im MOTOPARK Oschersleben zurück. Musste der Opel-Werksfahrer beim Qualifying am Samstag aufgrund einer Darminfektion aussetzen, gab er seinem Opel Vectra GTS V8 heute Vormittag ordentlich "die Sporen". Nach 20 gefahrenen Runden stand mit 1:21.435 Minuten die Zeit des Mönchengladbachers ganz oben auf dem Zeitenmonitor. Im Rennen, dem siebten Lauf der DTM 2004, startet Heinz-Harald Frentzen vom letzten Startplatz. Unglaublich knapp der Rückstand des Zweitplatzierten: Nur 0,008 Sekunden langsamer als Frentzen war Pole-Sitter Martin Tomczyk im Audi A4 DTM. Dritter wurde Tomczyks Teamgefährte Mattias Ekström.

"Ein schönes Ergebnis", freute sich Frentzen. "Mein Opel Vectra GTS V8 war sehr gut und ich werde bis zum Rennen nicht mehr viel verändern."

Gary Paffett, der die letzten drei Rennen, inklusive dem Einladungsrennen in Shanghai, für sich entscheiden konnte, hatte es im Aufwärmtraining am Sonntagmorgen besonders eilig: Zwei Mal leistete sich der „Mr. Perfect“ in der 30-minütigen Session Ausritte neben die Strecke. Seine Zeit von 1:21.894 Minuten reichte dem Briten für den vierten Platz - Rückstand 0,459 Sekunden.

Das ZDF berichtet ab 13.55 Uhr live vom siebten Meisterschaftslauf der DTM im MOTOPARK.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen