Gelöster Gullideckel sorgt für Verzögerung | DTM.com | Die offizielle Webseite
2009-06-27 12:00:00

Gelöster Gullideckel sorgt für Verzögerung

Gelöster Gullideckel sorgt für Verzögerung

Das Freie Training der DTM am Norisring musste am Samstagmorgen wegen eines Gullideckels um zwei Stunden verschoben werden. 20 Minuten nach Beginn des Trainings hatte sich ein Kanaldeckel gelöst.

Der Stadtkurs in Nürnberg stellt besondere Herausforderungen an die Streckensicherheit. So sind alle Kanaldeckel rund um den 2,3 Kilometer langen Kurs mit Spezialschrauben gesichert. Bei dem betreffenden Deckel stellte sich heraus, dass die Schrauben aufgrund von Materialermüdung gebrochen waren und sich der Deckel durch Überfahren gelöst hatte. Um die Strecke wieder für den Rennbetrieb freizugeben wurde das Loch in der Asphaltdecke mit schnelltrocknendem Spezial-Zement ausgefüllt. Weitere Kanaldeckel rund um die Strecke, die allesamt mit Spezialschrauben gesichert sind, wurden zusätzlich verschweißt.

Das Freie Training konnte um 10:35 Uhr fortgesetzt werden. Die Fahrer wurden angewiesen, die betreffende Stelle zu umfahren, damit der Zement weiter aushärten kann. Durch die Zeitplanänderung betroffen ist das Rennen der Formel 3 Euro Serie. Der fünfte Lauf der stärksten Nachwuchsserie der Welt beginnt um 12:45 Uhr. Das DTM-Qualifying und die Fernsehzeiten sind von der Änderung nicht betroffen. Die ARD überträgt die Zeitenjagd aus Nürnberg ab 13:30 Uhr live.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen