Großer Starauflauf bei der DTM im „deutschen Monaco“ | DTM.com | Die offizielle Webseite
2007-06-24 12:04:27

Großer Starauflauf bei der DTM im „deutschen Monaco“

Großer Starauflauf bei der DTM im „deutschen Monaco“

Er kam, staunte und zog alle Blicke auf sich. Gestatten Bond – James Bond. Filmlegende Roger Moore besuchte am Wochenende das DTM-Saisonhighlight auf dem Norisring. Nachdem der 79 Jahre alte Brite gemeinsam mit seiner Ehefrau Kristina Tholstrup das Qualifying am Nachmittag verfolgte, war er am Abend Stargast einer großer DTM-Promi-Party. „Ich liebe schnelle Autos”, verriet der Ex-Agent. Ein DTM-Fahrzeug selber steuern wollte er dann aber nicht „Ich hörte, dass die Fahrer jederzeit in acht Sekunden aus dem Auto steigen müssen. Bei mir dauert es allein acht Minuten, um nur aus dem Bus auszusteigen”, berichtete Moore mit einem Lachen.

Der Dutzendteich in Nürnberg war am Samstagabend stimmungsvolle Kulisse für die große DTM-VIP-Party anlässlich des DTM-Rennens im „deutschen Monaco”. Zahlreiche Prominente folgten der Einladung des ITR-Vorstands und Event-Organisator Manfred Schmidt. Auf der Terrasse plauderte Musikmanager Thomas Stein mit Schauspieler Claus Theo Gärtner. „Ich fuhr selber mehr als zehn Jahre lang Rennen, bin deshalb immer noch mit dem Motorsport-Virus infiziert”, sagte Gärtner und verriet: „Früher wollte ich immer selber fahren, war ein mieser Beifahrer. Heute habe ich mehr Vertrauen in meine Pilotin”. Thomas Stein kam mit seiner Lebensgefährtin Cornelia Eckhardt. Beide durften am Nachmittag als Beifahrer in einem DTM-Boliden Platz nehmen und das Erlebnis Geschwindigkeit auf dem Norisring hautnah erfahren. „Ich fuhr mit dem Formel-1-Safetycar-Fahrer Bernd Mayländer. Ein tolles Erlebnis, nur leider viel zu kurz”, berichtete Steins bessere Hälfte. Auch MTV-Moderator Markus Kavka, DSDS-Finalist Martin Stosch und Entertainer Ingolf Lück stiegen in das Renntaxi. „Wenn ich ganz ehrlich bin, kenne ich mich im Motorsport gar nicht aus”, gestand Lück „aber mein Sohn ist anderthalb Jahre alt und kann jetzt zwei Worte sagen: Auto und Bagger. Für ihn mache ich hier Fotos, damit er später weiß, wen der Papa alles getroffen hat.” Schauspieler Ralf Richter wünschte sich eine Fahrt im Audi R8 und bekam sie. „Man war das geil”, fasste Richter das Erlebte zusammen und erzählte von seinem privaten Motto beim Autofahren: „Wer mich überholt, ist doof, und wer mich überholen lässt, ist bekloppt.” Eine ganz besondere Leidenschaft hat SAT.1-Moderator Jan Hahn: „Ich sammle Oldtimer, habe gerade einen 67er Mercedes 280 Pagode erstanden. Derzeit bereite ich mich auf mein erstes Rennen vor. Mit Prinz Ferfried von Hohenzollern habe ich gewettet, dass ich ihn in jedem Auto schlage. Er weiß noch nicht, dass wir im Trabi fahren.”

Vom Motorsport abgelenkt wurden die männlichen Gäste beim Anblick von Miss Deutschland Daniela Domröse, Designerin Sarah Kern, Moderatorin Andrea Kempter und Top-Model Franziska Knuppe. Roger Moore setzte sich mit seiner Frau Kristina Tholstrup zu Schauspielerin Veronica Ferres, Martin Krug und Tochter Lilly sowie der DTM-Pilotin Susie Stoddart an den Tisch und unterhielt sich angeregt. Außerdem feierten CSU-Generalsekretär Markus Söder, Vladimir V. Kotenev, Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland, Bohlen-Ex Estefania Küster, die Moderatorinnen Britta von Lojewski und Margarete Schreinemakers, Produzent Leslie Mandoki, die DTM-Piloten Vanina Ickx, Bernd Schneider und Tom Kristensen sowie Ex-Skispringer Dieter Thoma in Nürnberg.

Bilder vom Promi-Spektakel am Dutzendteich gbt es hier...

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen