Hans Werner Aufrecht: „Wir erwarten 50.000 Fans“ | DTM
2004-07-03 18:43:49

Hans Werner Aufrecht: „Wir erwarten 50.000 Fans“

Hans Werner Aufrecht: „Wir erwarten 50.000 Fans“

„DTM goes China“, so lautete das Motto einer geschichtsträchtigen Pressemeldung, die die ITR am Montag nach dem dritten Lauf auf dem Adria International Raceway in Umlauf brachte. Als erste westliche Rennserie wird die DTM am 18. Juli auf einem spektakulären Stadtkurs der Millionen-Metropole Shanghai ein Einladungsrennen fahren. ITR-Vorstand Hans Werner Aufrecht verriet uns im zweiteiligen Interview die wichtigsten Eckdaten.

Wer ist Initiator des Gastauftrittes der DTM in Shanghai?
Wir bekamen eine Einladung von der Stadtregierung Shanghais, der Automobilbehörde Chinas sowie dem Promoter Brillant Culture Group. Darüber haben wir uns sehr gefreut und das Angebot, ein Rennen in Shanghai auszutragen, gerne angenommen.

Entspricht ein Rennen in China der Strategie der DTM?
Die DTM, vertreten durch die ITR, hat sich die Aufgabe gestellt, die attraktive Bühne für die darin engagierten Automobilhersteller Audi, Mercedes-Benz und Opel weiterzuentwickeln. Dieses Rennen ist dazu ein ganz entscheidender Schritt und sicherlich das bisher bedeutendste Rennen der Tourenwagenserie außerhalb Deutschlands.

Aus Sicht der Automobilhersteller ist Shanghai sicher besonders interessant?
Das Rennen in China ist eine hervorragende Plattform. Shanghai ist eine faszinierende Weltmetropole von großer wirtschaftlicher Bedeutung und ein Sinnbild für den rapide wachsenden chinesischen Markt. An diesem aufregenden Ort vor Zehntausenden von Zuschauern ein Rennen austragen zu können, ist etwas ganz Besonderes.

Mit wie vielen Zuschauern rechnen Sie?
Die Initiatoren des „PETRONAS Shanghai International Race Festival“ rechnen mit knapp 50.000 Fans an der Strecke. Es werden 22.000 Tribünenplätze gebaut, außerdem werden weitere Tausende Menschen aus den Fenstern der Wolkenkratzer an der Strecke zuschauen. Wir fahren ja mitten im Geschäftsviertel im Herzen der Stadt, und unter anderem am höchsten Hochhaus von ganz China vorbei. Maggie Ip, die Geschäftsführerin des Promoters sagt, sie könnten auch doppelt so viele Karten verkaufen, aber aus Sicherheitsgründen muss man es zunächst auf diese Anzahl beschränken. Sie ist sich sicher, dass Millionen von Chinesen sich das Rennen beim größten chinesischen Sender CC TV und bei Shanghai-TV anschauen werden. Beide Sender übertragen die DTM live.

In wie weit hilft ein solches Einladungsrennen der deutschen Autoindustrie?
Mit diesem Auftritt wird die DTM auch zum Botschafter der deutschen Automobilhersteller und des deutschen Technologie-Know-hows.

Welche Message verbindet die DTM mit dem Auftritt in China?
Die Einladung unterstreicht die wachsende internationale Bedeutung der Serie als Königsklasse der Tourenwagensports. Die DTM hat mit spannendem und attraktivem Motorsport auf höchstem Niveau bereits ein Millionenpublikum in aller Welt gewonnen. Alle Beteiligten sehen der DTM-Premiere am 18. Juli in Shanghai mit Interesse und Freude entgegen.

Was erwartet die Fans der DTM in Shanghai?
Wir freuen uns auf diesen unvergleichlichen Event und möchten den Zuschauern in Shanghai und ganz China ein spannendes, außergewöhnliches Rennen bieten.

Lesen Sie Teil zwei des Interviews.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen