Huisman Schnellster | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-07-08 10:28:28

Huisman Schnellster

Im Warm-up konnte sich Patrick Huisman mit zwei Zehnteln vom Rest des Feldes absetzen. Bei anfangs nassen, später abtrocknenden Bedingungen zeigte des Niederländer, dass er bestens mit schwierigen Verhältnissen zurecht kommt. Hinter dem Manthey-Piloten fuhr Christijan Albers im Vorjahresmodell des Mercedes-Benz CLK-DTM die zweitschnellste Zeit. Dessen Markengefährte Marcel Fässler setzte sich vor Jockel Winkelhock auf Position drei. Winkelhock bestätigte mit der viertschnellsten Zeit nicht nur den allgemeinen Aufwärtstrend bei Opel, der Waiblinger führte auch erneut die Flotte der Rüsselsheimer an. Schnellster Pilot im Abt-Audi TT-R war, wie schon am Vortag, Christian Abt.

Das Warm-up war gezeichnet von mehreren Drehern und kleineren Ausrutschern. Hatten bislang alle Sessions im Trockenen stattgefunden, waren es gerade die ersten Minuten der morgendlichen Sitzung, die den Fahrern Probleme bereiteten - unter anderem Yves Olivier, Christian Abt, Darren Turner und Timo Scheider.

Vermehrt wurden im Warm-up Boxenstopps trainiert. Diese könnten heute bei wechselhaften Witterungsbedingungen im Rennen, wo ein Pflichtstopp vorgeschrieben ist, eine entscheidende Rolle spielen. Die Taktik und am Ende eine gute Portion Glück mit dem Wetter könnten über Sieg und Niederlage entscheiden.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen