Interessant zu wissen, dass... | DTM.com | Die offizielle Webseite
2006-08-21 12:12:19

Interessant zu wissen, dass...

Interessant zu wissen, dass...

...der sechste Saisonlauf auf dem Nürburgring das erste "Regenrennen" seit Oktober 2005 war. Im Rennen mussten die DTM Fahrer zuletzt in Istanbul (Oktober 2005) auf Regenreifen von Dunlop wechseln.

...dass Sieger Bruno Spengler mit 1:24,699 Minuten nicht nur die schnellste Rennrunde gefahren ist, sondern im Qualifying auch die schnellste Runde des gesamten Wochenendes. Am Samstag benötigte er für den 3,629 Kilometer langen Kurs 1:23,462 Minuten. Der Streckenrekord von Gary Paffett (1:24,442 Minuten) aus dem Vorjahr wurde nicht geknackt.

...Bernd Schneider auch nach sechs Rennen der einzige DTM Fahrer ist, der in diesem Jahr immer in die Punkte gefahren ist. In der Fahrerwertung führt der 42-Jährige nach dem Lauf auf dem Nürburgring mit 46 Punkten. Im Durchschnitt holte der Rekordchampion 7,66 Punkte pro Rennen.

...jede Serie einmal ein Ende hat. Jamie Green stand in der Startaufstellung zum sechsten Saisonrennen zum ersten Mal seit dem DTM Saisonfinale 2005 in Hockenheim nicht in der ersten Startreihe. Nach vier Pole-Position und zwei zweiten Plätzen reichte es in der Eifel nur zu Startplatz vier.

...auch bei Martin Tomczyk eine Serie endlich ein Ende gefunden hat. Seit dem Saisonfinale 2004 in Hockenheim stand der Rosenheimer nicht mehr auf dem Siegerehrungspodest. Am 3. Oktober 2004 wurde Tomczyk Zweiter. Das Rennen auf dem Nürburgring beendete er als Dritter.

...Jean Alesi als Vierter nicht nur schnellster Fahrer eines Vorjahreswagens war, sondern im Rennen auch die meisten Positionen gut gemacht hat. Der Franzose war von Startplatz 14 aus ins Rennen gestartet.

...nach sechs Rennen 14 der 20 aktuellen DTM Fahrer Punkte geholt haben. Noch keinen Zähler auf ihrem Punktekonto haben Frank Stippler, Daniel La Rosa, Susie Stoddart, Vanina Ickx, Mathias Lauda und Nicolas Kiesa.

...die DTM Fahrer auf dem Nürburgring zusammen 2926 Runden absolviert haben. Das entspricht einer Distanz von 10.618,454 Kilometern.

...DTM Neuling Nicolas Kiesa auf dem Nürburgring die meisten Runden gefahren ist. Von Freitag bis Sonntag drehte der Däne 178 Runden auf der 3,629 Kilometer langen Rennstrecke und legte dabei 645,962 Kilometer zurück.

...die zehn Fahrer von Mercedes-Benz 60 Runden mehr gefahren sind als die Fahrer von Audi. Häkkinen, Schneider und Co. umrundeten den Eifelkurs 1.493 Mal und legten dabei 5.418,097 Kilometer zurück.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen