Interessant zu wissen, dass... | DTM.com | Die offizielle Webseite
2007-08-01 13:07:22

Interessant zu wissen, dass...

Interessant zu wissen, dass...

...insgesamt sechs Fahrer in Zandvoort Führungsrunden gesammelt haben: Mattias Ekström (13 Runden), Jamie Green (8 Runden), Mathias Lauda (5 Runden), Martin Tomczyk (5 Runden), Alexandre Prémat (5 Runden) und Mike Rockenfeller (2 Runden).

...Jamie Green in Zandvoort mit 1:35.395 Minuten die schnellste Rennrunde auf dem 4,307 Kilometer langen Kurs gefahren ist. Den DTM-Rundenrekord hält immer noch Gary Paffett. 2005 fuhr der Brite 1.34,785 Minuten.

...Timo Scheider die schnellste Runde des gesamten Wochenendes gefahren ist. Im Qualifying umrundete er den Dünenkurs in 1:32,823 Minuten.

...in Zandvoort nur 18 Fahrzeuge am Start waren: Vanina Ickx konnte nicht teilnehmen weil sie ihr Einsatzfahrzeug am Samstag im Qualifying irreparabel beschädigte, Daniel la Rosa konnte wegen eines Schadens an der Antriebswelle, der auf dem Weg in die Startaufstellung auftrat, nicht starten.

...nach sieben Rennen 16 Fahrer Punkte geholt haben. Von den aktuellen Fahrern haben nur Markus Winkelhock, Susie Stoddart, Lucas Luhr und Vanina Ickx haben noch keine Punkte geholt.

...Martin Tomczyk der sechste Sieger im siebten Rennen war. Ganz oben auf dem Podium standen auch Mattias Ekström, Gary Paffett, Mika Häkkinen, Bernd Schneider und Bruno Spengler. Nur Häkkinen konnte bereits zwei Mal gewinnen (EuroSpeedway Lausitz und Mugello).

...der Zieleinlauf in Zandvoort der knappste des Jahres war. Bei der Zieldurchfahrt trennten Sieger Tomczyk und Prémat nur 0,297 Sekunden. Den größten Vorsprung in dieser Saison hatte beim Auftaktrennen in Hockenheim Mattias Ekström. Er gewann mit 3,826 Sekunden Vorsprung vor Tomczyk.

...es im Rennen in Zandvoort generell im Fahrerfeld sehr eng zuging. Bis runter zu Paul di Resta auf Platz 14 lagen die Fahrer innerhalb von 13,758 Sekunden.

...das Team Original-Teile/DaimlerChrysler Bank AMG Mercedes mit den Fahrern Bernd Schneider und Bruno Spengler in allen Rennen Punkte geholt hat. In der Fahrerwertung liegt das Team hinter Audi Sport Team Abt Sportsline auf Platz zwei. Die Fahrerpaarung Tomczyk / Ekström hat nur auf dem EuroSpeedway keine Punkte geholt.

...Alexandre Prémat in Zandvoort zum ersten Mal in seiner jungen DTM-Karriere auf dem Podium stand.

...Bruno Spengler in Zandvoort zum fünften Mal in Folge in die Punkteränge gefahren ist. Das ist in dieser Saison bislang nur Bernd Schneider in den ersten fünf Rennen gelungen – in den letzten beiden Saisonrennen blieb der Rekordchampion allerdings ohne Zähler.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen