Jean Alesi schwimmt im Warm-up zur Bestzeit | DTM
2006-09-03 10:10:29

Jean Alesi schwimmt im Warm-up zur Bestzeit

Jean Alesi schwimmt im Warm-up zur Bestzeit

Dem Papierboot-Rennen von Audi am Freitag folgte am Sonntagmorgen ein Powerboat-Rennen. Das Warm-up der DTM im niederländischen Zandvoort startete bei strömendem Regen und stellte die 20 Fahrerinnen und Fahrern vor schwierige Aufgaben. Die schnellste Runde im „Schwimmtraining“ fuhr mit Jean Alesi ein ausgesprochener Regenspezialist. Der Franzose balancierte seine AMG-Mercedes C-Klasse aus dem Vorjahr in 1:49.703 Minuten um die 4,307 Kilometer lange Rennstrecke. Hinter Alesi stellte Tom Kristensen im Audi A4 DTM als Zweiter seine Regentauglichkeit unter Beweis. Der Rückstand des Dänen, der punktgleich mit Bruno Spengler in der Tabelle auf dem zweiten Platz hinter Bernd Schneider liegt, betrug 0,046 Sekunden. Schneider und Spengler beendeten das Warm-up auf den Plätzen fünf und neun.

Dass er im Regen stark ist zeigte der zweifache Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen, der 2005 bei vergleichbaren Bedingungen in Spa Francorchamps seinen ersten DTM Sieg feierte. Mit einer persönlichen Bestzeit von 1:49.817 Minuten war der Finne am Ende 0,114 Sekunden langsamer als Alesi und beendete das 30-minütige Aufwärmtraining auf dem dritten Platz. Auf Platz vier beendete Martin Tomczyk das Warm-up.

Während die erfahrenen Piloten bei den schwierigen Bedingungen das Feld anführten, hatte andere mit den enormen Wassermassen und daraus resultierendem Aquaplaning zu kämpfen. Gerade das Anbremsen der Tarzanbocht am Ende der Start-Ziel-Geraden erwies sich als Tückisch. Dies bekamen sowohl Frank Stippler (Audi) als auch Nicolas Kiesa (Audi), Susie Stoddart (Mercedes-Benz) und Vanina Ickx (Audi) zu spüren. Die DTM Fahrzeuge von Audi und Mercedes-Benz blieben dabei - zur Erleichterung der Teamchefs - weitestgehend unbeschadet.

Um 14:00 Uhr geht es in Zandvoort dann richtig rund. Jamie Green startet von der Pole-Position in den siebten Lauf des Jahres. Die ARD überträgt ab 13:45 Uhr live.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen