Juncadella nachträglich bestraft | DTM.com | Die offizielle Webseite
2014-09-28 16:00:00

Juncadella nachträglich bestraft

Juncadella nachträglich bestraft

Das Endergebnis des DTM-Laufs in Zandvoort wurde noch einmal geändert. Grund dafür ist eine Strafe, die nach Rennende gegen Daniel Juncadella ausgesprochen wurde. Der Mercedes-Benz-Pilot war nach Urteil der Sportkommissare am Abflug von Augusto Farfus schuld. Für die Aktion wurde gegen den Spanier eine 30-Sekunden-Strafe verhängt. Der 23-Jährige fällt damit vom achten Platz zurück auf die 17. Position.

Zudem wurde gegen Daniel Juncadella, seinen Mercedes-Benz-Markenkollegen Robert Wickens, Augusto Farfus, Bruno Spengler (beide BMW) sowie die Audi-Piloten Mike Rockenfeller, Edoardo Mortara und Timo Scheider Verwarnungen ausgesprochen, weil sie das DRS zu einem falschen Zeitpunkt genutzt hatten. Zur Erklärung: In den ersten drei Runden nach einer Safety-Car-Phase ist es nicht gestattet, den Klappflügel zu betätigen. Trotzdem kamen die Fahrer mit einer Verwarnung davon, weil sich nach dem Rennen herausstellte, dass das Computersystem, das die Nutzung des Klappflügels zu bestimmten Zeiten verhindern soll, fehlerhaft arbeitete.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen