Laurent Aiello Schnellster im freien Training | DTM
2002-05-18 11:24:57

Laurent Aiello Schnellster im freien Training

Der ehemalige britischer Tourenwagen-Meister Laurent Aiello (Abt-Audi TT-R) war der Schnellste im freien Training zum dritten Lauf der DTM im englischen Donington. Der Franzose fuhr auf der regennassen Strecke eine schnellste Rundenzeit von 1.38.972 Minuten und war damit über eine halbe Sekunde schneller als ein anderer ehemaliger BTCC-Champion, der Schweizer Alain Menu (Opel Astra V8 Coupé). Menus Opel-Kollege Manuel Reuter belegte Rang drei vor Uwe Alzen, der schnellster Mercedes-Benz-Fahrer war.

Laurent Aiello war sehr zufrieden: “Im Regen fühlt sich mein Abt-Audi TT-R sehr gut an. Wir haben gegenüber gestern nur geringfügige Änderungen durchgeführt die allesamt erfolgreich waren.” Nicht nur der Regen machte die Strecke am Morgen rutschig: Donington Park liegt direkt in der Anflugschneise zum Flughafen von East Midlands liegt. Das Kerosin von den Flugzeugen bildet zusammen mit dem Regen einen Schmierfilm, die die Haftung stark beeinträchtigt. Das wurde durch den vielen Drehern und Ausritten im freien Training deutlich sichtbar.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen