Lausitzring: Rennen 2 im Detail | DTM.com | Die offizielle Webseite
2015-05-31 13:30:00

Lausitzring: Rennen 2 im Detail

Lausitzring: Rennen 2 im Detail

Jamie Green entschied auf dem Lausitzring auch den vierten Saisonlauf für sich. Der Audi-Werksfahrer setzte sich im Sonntags-Rennen gegen seine Markenkollegen Mattias Ekström und Migual Molina durch. Bester Mercedes-Benz-Fahrer war Daniel Juncadella auf Position sechs, schnellster BMW-Pilot Maxime Martin auf acht.

14:20 Uhr Die Fahrzeuge setzen sich in Bewegung - auf dem Programm steht der vierte DTM-Lauf auf dem Lausitzring.
Start Ekström schiebt sich in der ersten Kurve an die Spitze vor Green.
Runde 1 Ekström führt vor Green, Molina, Scheider, Mortara, Martin, Farfus, Rockenfeller, Juncadella und Paffett. Wittmann neben der Strecke.
Runde 2 Der Vorfall zwischen Wickens und Wittmann ist unter Beobachtung der Rennleitung. Blomqvist steuert die Box an.
Runde 3 Ekström führt das Feld mit 0,8 Sekunden an.
Runde 4 DRS ist jetzt aktiviert. Paffett kommt unplanmäßig an die Box.
Runde 5 Wickens wird von der Rennleitung für die Aktion mit Wittmann verwarnt.
Runde 6 Tambay schiebt sich an Auer vorbei und übernimmt Platz 15.
Runde 7 Green erobert in Kurve eins die Führung zurück. Der Schwede kontert und ist wieder vorne.
Runde 8 Zweiter Versuch - Green ist vorbei. In der ersten Kurve muss sich Ekström geschlagen geben. Green kann sich absetzen und führt mit mehr als einer Sekunde das Feld an.
Runde 10 Green führt vor Ekström, Molina, Scheider, Mortara, Martin, Farfus, Juncadella, Müller und Rockenfeller.
Runde 13 Green führt 1,8 Sekunden vor Ekström, der seinerseits 1,3 Sekunden Vorsprung auf Molina hat. Die Spitze darf so DRS nicht nutzen.
Runde 14 Molina, Rockenfeller, Félix da Costa, Tambay, Glock und Wittmann kommen zu ihrem jeweiligen Pflichtstopp an die Box.
Runde 15 Ekström, Martin, Müller und Wehrlein absolvieren ihren Stopp.
Runde 16 Green kommt an die Box, Wickens ebenfalls.
Runde 17 Green verteidigt seine Führung vor Ekström. Di Resta kommt an die Box.
Runde 18 Scheider, der zwischenzeitlich in Führung lag, tritt seinen Stopp an. Ebenfalls zum Service: Farfus und Tomczyk.
Runde 19 Mortara, Juncadella und Vietoris absolvieren ihre Stopps.
Runde 20 Spengler kommt an die Box. Götz und Auer haben noch keinen Stopp absolviert.
Runde 21 Auer an der Box - jetzt fehlt nur noch Götz.
Runde 25 Scheider greift in Kurve eins Molina auf Platz drei an, muss den Spanier aber wieder passieren lassen.
Runde 26 Wehrlein fährt in Kurve eins nach einer Berührung mit Félix da Costa geradeaus und fädelt sich wieder ins Feld ein. Die Rennleitung untersucht diesen Vorfall.
Runde 30 Wehrlein und Félix da Costa weiter im Infight - es geht um Platz 17. Farfus kommt nach einer Kollision mit Götz an die Box.
Runde 31 Götz absolviert als Letzter seinen Stopp.
Runde 32 Scheider setzt Molina wieder unter Druck.
Runde 33 Wickens nach einem Fehler beim Anbremsen neben der Strecke. Wehrlein holt sich Platz 14 von Glock.
Runde 35 Noch 15 Minuten Zeit verbleiben: Green führt vor Ekström, Molina, Scheider, Mortara, Juncadella, Martin, Müller, Vietoris und Tambay.
Runde 37 Green führt deutlich mit 2,8 Sekunden vor Ekström. Molina fehlen 8,8 Sekunden auf die Spitze.
Runde 38 Auer steht im Kies, das Safetycar kommt raus.
Runde 39 Jetzt werden die Karten neu gemischt - die herausgefahrenen Vorteile sind dahin, die Abstände an der Spitze neutralisiert.
Runde 42 Restart. Die Positionen sind unverändert. Juncadella setzt Mortara für Platz fünf unter Druck. Tambay neben der Strecke, fährt aber weiter.
Runde 43 Tambay wurde von Spengler berührt - die Rennleitung untersucht den Vorfall. Ekström hat weniger als eine Sekunde Rückstand auf Green an der Spitze.
Runde 44 Spengler erhält eine Durchfahrtsstrafe. DRS ist wieder freigegeben.
Runde 45 Die Zeit ist um, es folgt eine weitere Runde.
Runde 46 Juncadella greift Mortara an, kommt aber nicht vorbei.
Ziel Green gewinnt Rennen zwei auf dem Lausitzring vor Ekström und Molina.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen