Marcel Tiemann ersetzt verletzten Bernd Mayländer | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-05-19 13:24:57

Marcel Tiemann ersetzt verletzten Bernd Mayländer

Der letztjährige Mercedes-Werksfahrer Marcel Tiemann ersetzt beim dritten Lauf zum Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) in Oschersleben den verletzten Bernd Mayländer im zu Saisonbeginn neugegründeten Team Eschmann-Stahl AMG-Mercedes.

Der Formel-1-SafetyCar-Fahrer, der in zehn Tagen seinen 30. Geburtstag feiert, hatte sich am Freitag abend auf dem Weg ins Hotel das rechte Fersenbein gebrochen. Mayländer wurde am Samstag in eine Privatklinik nach Schruns (Österreich) geflogen, wo er noch am selben Tag vom Spezialisten Dr. Christian Schenk operiert wird.

Nach Angabe von Dr. Markus Schmitt, Teamarzt von AMG Mercedes, fällt Mayländer mindestens vier Wochen für Renneinsätze aus, könnte aber mit einem Spezialschuh seine Tätigkeit als SafetyCar-Fahrer in der Formel 1 möglicherweise schon früher wieder aufnehmen.

Marcel Tiemann fuhr zwischen 1997 und 2000 bei Mercedes, zuletzt im Team Original-Teile AMG-Mercedes von Persson Motorsport in der DTM. Nach einem Angebot, in die US-Cart-Serie zu wechseln, bat der 27 Jahre alte Soltauer Ende letzten Jahres Mercedes-Benz um Beendigung seines Vertrages.

Tiemann begann seine Karriere 1992 in der ADAC Formel Junior. Sein Sieg beim Formel-3-Grand Prix 1996 in Monte Carlo war ein Höhepunkt in seiner Karriere. 1997 und 1998 bestritt er im Team AMG Mercedes die FIA GT-Meisterschaft und gewann dabei 1997 das 1000-Kilometer-Rennen in Suzuka.

„Ich habe das Angebot, Bernd Mayländer zu vertreten, gerne angenommen. Es tut mir für ihn leid, dass er hier nicht an den Start gehen kann“, sagte Marcel Tiemann bei seiner Ankuft in Oschersleben. „Ich freue mich natürlich auf die Zusammenarbeit mit dem Eschmann AMG Mercedes-Team. Mein Dank gilt auch meinem Teamchef Peter Zakowski für die kurzfristige Freigabe.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen