Mercedes-AMG mit Quartett an der Spitze | DTM.com | Die offizielle Webseite
2017-05-06 09:00:00

Mercedes-AMG mit Quartett an der Spitze

Lucas Auer fuhr die Bestzeit im zweiten Freien Training

Auch das zweite Freie Training der DTM stand im Zeichens des Sterns. In der Reihenfolge Lucas Auer, Paul Di Resta, Edoardo Mortara und Robert Wickens dominierten die Mercedes-AMG die halbstündige Session am Samstagvormittag auf dem Hockenheimring. Am Vortag waren Paul Di Resta und Gary Paffett noch die Schnellsten gewesen.

„Ich hoffe, wir können dieses Ergebnis auch ins Qualifying transportieren. Da werden wir Vollgas geben“, betonte der erstplatzierte Mercedes-AMG-Pilot Lucas Auer. Bester Audi-Fahrer war dieses Mal Nico Müller auf Position fünf. „Heute fühlte es sich bei mir etwas besser an als gestern. Die Konkurrenz ist sehr stark. Aber, ich denke, wir können für das Qualifying noch ein bisschen aus dem Auto rauspressen“, sagte der Schweizer. Titelverteidiger Marco Wittmann kam als bester BMW-Pilot als Gesamtsechster zurück in die Box. Auffällig war, dass es im zweiten Freien Training vom ersten bis zum 18. Platz nur 1,2 Sekunden Zeitdifferenz gab. Eine enorme Leistungsdichte, die für das Qualifying und das Rennen packende und enge Duelle erwarten lässt. Um 11:35 Uhr schließt sich das Qualifying für Rennen eins an. Höhepunkt des Samstags wird das erste Rennen sein, das um 14:45 Uhr beginnt.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen