Motorrad-Weltmeister Max Biaggi testet DTM-Fahrzeug | DTM.com | Die offizielle Webseite
2007-07-15 13:31:03

Motorrad-Weltmeister Max Biaggi testet DTM-Fahrzeug

Motorrad-Weltmeister Max Biaggi testet DTM-Fahrzeug

Er ist ein wahrer PS-Fanatiker. Motorrad-Weltmeister Max Biaggi testete am Sonntag im Rahmen des DTM-Laufs in Mugello einen Audi A4 DTM. „Das hat richtig Spaß gemacht, und ich will mehr”, berichtete der 36-Jährige mit einem Lachen. Kurz vor dem DTM-Warm-Up am Sonntagmorgen drehte Biaggi seine Runden. Fast ungewohnt zurückhaltend steuerte er den Audi A4 DTM um den 5,245 Kilometer langen Kurs in der Toskana.

„Das war meine erste Erfahrung mit einem DTM-Fahrzeug. Ich wusste nicht, wie sich Bremsen und Traktion verhalten, daher ging ich nicht ans Limit”, erzählte der Superbike-Pilot und bat um eine Wiederholung: „Ich würde gerne noch einmal fahren, um den Audi A4 DTM mit richtigem Speed zu erleben.”

Für den aktuellen Superbike-Piloten ist es nicht die erste Erfahrung in einem Rennwagen. Der Italiener absolvierte bereits Formel-1-Testfahrten für Ferrari sowie Midland-Toyota und beeindruckte die Experten mit schnellen Rundenzeiten. „Bei meinem Test im Ferrari fuhr ich 60 Runden inklusive Boxenstopps, da hatten meine Zeiten echte Aussagekraft. Und die Ferrari-Mitarbeiter zeigten sich beeindruckt”, erinnert sich Biaggi stolz.

Im Anschluss an den Test im Audi A4 DTM präsentierte sich Biaggi wieder auf gewohntem Terrain. Mit seinem Superbike von Suzuki begeisterte er die Fans an der Rennstrecke in Mugello mit Demonstrationsrunden.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen