News aus Hockenheim | DTM
2004-04-17 20:40:42

News aus Hockenheim

News aus Hockenheim

Im Gedenken an Kalli Hufstadt hält die DTM am Sonntagmorgen vor dem Warm-up eine Schweigeminute. Dabei erklingt über die Lautsprecheranlage am Hockenheimring der Klassiker von Cat Stevens, „Morning has broken”, den der ehemalige DTM-Streckensprecher traditionell mit seiner Mundharmonika gespielt hatte. Zu Ehren des im Januar 2004 verstorbenen Kalli Hufstadt versammeln sich alle DTM-Fahrer in der Boxengasse neben ihren Fahrzeugen.

Faszinierendes Design: Vectra GTS V8 von Manuel Reuter in OPC-Farben


Reuters Opel Vectra GTS V8 mit den OPC-Signets auf blitzendem Untergrund wirbt für das Opel Performance Center und sein Palette sportlicher Serien-Fahrzeuge. Sie wurde erstmals 1999 mit dem in limitierter Auflage produzierten Astra OPC lanciert und 2001 um den erfolgreichen Zafira OPC fortgefürt, von dem längst mehr als 10.000 Fahrzeuge verkauft wurden. Inzwischen ist die Serie der Opel-Hochleistungsmodelle um eine Neuauflage des Astra OPC und den Astra Caravan OPC erweitert worden. Zudem hat Opel im Dezember 2003 auf der Essen Motor Show mit dem Vectra OPC eine faszinierende, 156 kW (212 PS) starke Studie mit Twinturbo-Dieseltriebwerk vorgestellt und gibt so einen Ausblick auf die Zukunft.

Shell ist neuer Kraftstofflieferant der DTM


Shell V-Power mit 100 Oktan ist in diesem Jahr der offiziell zugelassene Kraftstoff der DTM. Damit setzen Audi, Mercedes-Benz und Opel mit ihren rund 470 PS starken Rennfahrzeugen auf die Erfahrung, die Shell in Zusammenarbeit mit Ferrari in der Formel 1 erarbeitet hat – denn hier wurde der Kraftstoff entwickelt. „Die Oktanzahl ermöglicht es, die Beschleunigung, das Ansprechverhalten und die Elastizität des Motors positiv zu beeinflussen“, erklärt Richard Karlstetter, zuständig für den Motorsport im Hamburger Shell-Forschungszentrum. „Das Potenzial des Motors wird so besser ausgenutzt und mehr Energie in Antriebskraft umgesetzt.“

Staraufgebot beim Saisonauftakt


Beim Auftakt zur DTM-Saison 2004 geben sich zahlreiche Stars und Sterchen ein Stelldichein. Die Gäste der Hersteller Audi, Mercedes-Benz und Opel erleben die Rennatmosphäre live auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Unter anderem sind in Hockenheim zugegen: Jeanette Biedermann (Popstar), Martin Kesici (Star Search Gewinner), Dorkas Kiefer (Schauspielerin), Felix Magath (Trainer VfB Stuttgart), Thomas Stein (TRL / Deutschland sucht den Superstar), Fritz Wepper (Schauspieler) und viele andere. Fritz Wepper, bekannt durch seine Rolle in „Derrick“ nimmt zudem im Renntaxi von Audi platz und erlebt eine schnelle Runde auf dem Beifahrersitz.

Fanreise zur DTM nach Estoril


Für DTM-Fans aus Deutschland bietet die ITR limitierte Event-Pakete an, um bei dem zweiten Saisonlauf im portugisieschen Estoril live dabei zu sein. Für ab 399 Euro erhalten die Teilnehmer attraktive Leistungen: Hin- und Rückflug Frankfurt/Lissabon, Übernachtung im 4 Sterne Hotel mit Frühstücksbuffet, Transfers vor Ort im klimatisierten Bus vom Hotel zur Rennstrecke und zurück, deutschsprachige Reiseleitung und natürlich eine Wochenend-Eintrittskarte zur DTM. Los geht die Sonderflugreise am Samstag (1. Mai), der Rückflug erfolgt nach dem Rennen am Sonntag. Anmeldeschluss ist der 28. April 2004. Weitere Informationen und das Bestellformular finden Sie auf der offiziellen Homepage unter www.dtm.de.

ARD-Chart Show sorgt für Stimmung


DTM-Partner ARD bringt beim Auftakt die populäre Chart-Show an den Start. Auf der ARD-Bühne mitten im Motodrom wird Jeanette am 18. April ab 12:20 Uhr unter anderem mit dem neuen offiziellen DTM-Song "Hold the Line" begeistern, der ebenso das Zeug zum Chart-Stürmer hat wie sein Vorgänger-Song "Right now". Außerdem tritt Star-Search-Gewinner Martin Kesici auf. Zudem gibt es auf der Bühne Interviews und Verlosungsaktionen mit den Stars aus den ARD-Serien „Marienhof“ und „Verbotene Liebe“. Zu gewinnen gibt exklusive DTM VIP-Tickets und weitere attraktive Preise. Mit dabei sind: Yvonne Burbach, Sam Eisenstein, Ron Holzschuh, Michael Jäger, Lars Korten, Shirli Volk und Mirco Wallraf

Geänderter Ablauf der Siegerehrung


Die Siegerehrung nach dem ersten Saisonlauf der DTM am Sonntag findet nicht wie gewohnt auf dem Siegerehrungspodest auf dem Mobil-Turm statt. Für den Saisonautakt auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg wird auf der Freifläche neben der Boxenanlage das Podest für die Siegerehrung aufgebaut. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch der Parc Fermé. Im Anschluss an die Siegerehrung finden sich die DTM-Fahrer auf der ARD-Bühne im Fahrerlager zu einer Autogrammstunde ein.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen