Paffett im Freien Training vor Alesi und Ekström | DTM
2004-04-17 12:09:00

Paffett im Freien Training vor Alesi und Ekström

Paffett im Freien Training vor Alesi und Ekström

Gary Paffett fuhr im Freien Training zum Saisonauftakt der DTM in Hockenheim die schnellste Runde. Nach 15 absolvierten Runden in seiner AMG-Mercedes C-Klasse verwies der junge Brite mit 1:34.907 Minuten seinen Teamkollegen Jean Alesi um elf Tausendstelsekunden auf Rang zwei. Bei den Tests am Freitag hatte der Franzose mit einer Traumrunde die Konkurrenz um fast neun Zehntelsekunden auf die Plätze verwiesen. Dritter am Samstagmorgen wurde Mattias Ekström im Audi A4 DTM: Für den Schweden blieb die Uhr bei 1:35.041 Minuten stehen. Timo Scheider landete als bestplatzierter Fahrer im Opel Vectra GTS V8 auf dem achten Rang.

Wie schon in den Test-Sitzungen am Freitag herrschte dichtes Gedränge auf dem Zeitenmonitor. Bei sonnigen Bedingungen lagen nach 60 Minuten elf Fahrer innerhalb einer Sekunde. Es wird also spannend im Qualifying, denn ein guter Startplatz ist eine optimale Basis für ein erfolgreiches Rennen. Die 21 DTM-Fahrer werden alles daran setzen, sich um 13 Uhr für die Super Pole zu qualifizieren, bei der die zehn schnellsten Piloten des Zeittrainings im Einzelzeitfahren die Pole Position ausfechten.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen