Paffett Schnellster im nassen Warm-up | DTM.com | Die offizielle Webseite
2007-07-29 09:57:44

Paffett Schnellster im nassen Warm-up

Paffett Schnellster im nassen Warm-up

Der Circuit Park Zandvoort präsentierte sich zum Warm-up der DTM grau und nass. Waren die vergangenen zwei Tage von Sonne und böigem Wind geprägt, blieben genau diese zwei Eigenschaften am Sonntagmorgen aus und stellten die Fahrer und Teams von Audi und Mercedes-Benz vor eine neue Aufgabe. Mit den schwierigen Witterungsbedingungen kam Gary Paffett am besten zurecht. Der DTM-Champion von 2005 fuhr in der AMG Mercedes C-Klasse die Bestzeit in 1:48,330 Minuten. Mit einem Rückstand von 0,367 Sekunden belegte Mattias Ekström im Audi A4 DTM Platz zwei, Alexandros Margaritis wurde am Ende Dritter.

Eine Reihe von Fahrern überschritt im Warm-up das Limit und landete nach Drehern neben der Strecke – darunter Susie Stoddart, Daniel la Rosa, Christian Abt und Mika Häkkinen. Die Zwischenfälle blieben ohne Folgen und alle Fahrer konnten ihre Fahrt fortsetzen. Mit einem technischen Problem war das morgendliche Aufwärmtraining für Lucas Luhr nach nur sechs Runden beendet. Der Audi-Fahrer steuerte nach wenigen Minuten in langsamer Fahrt die Box an. „In den ersten Runden war alles okay, dann hatte ich auf einmal keine Bremse mehr“, sagte Luhr. „Noch wissen wir nicht wo das Problem liegt und versuchen zu reparieren.“

Zum ersten Mal an diesem Rennwochenende war Timo Scheider, der das Rennen am Sonntagmittag von der Pole-Position aus in Angriff nehmen wird, nicht schnellster Mann im Feld. Der Lahnsteiner wurde mit einem Rückstand von 1,439 Sekunden 13. Der siebte DTM-Lauf des Jahres wird um 13:00 Uhr gestartet. Insgesamt müssen die Piloten den 4,307 Kilometer langen Kurs in den Nordseedünen 38 Mal umrunden und legen dabei eine Distanz von 163,666 Kilometern zurück.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen