Paul Di Resta startet am schnellsten in den Sonntag | DTM.com | Die offizielle Webseite
2016-06-26 07:45:00

Paul Di Resta startet am schnellsten in den Sonntag

Paul Di Resta setzte am Sonntag die Bestzeit im Freien Training.

Nach dem turbulenten Hitzerennen am Samstag sind die Gemüter und die Temperaturen über Nacht ein wenig abgekühlt. Beim dritten Freien Training des DTM-Wochenendes auf dem Norisring galt die volle Konzentration von Fahrern und Verantwortlichen den bevorstehenden Aufgaben in Nürnberg. Nichtsdestotrotz dürften Christian Vietoris und Robert Wickens mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch ihren Arbeitstag aufgenommen haben. Zu schmerzhaft war das von Mattias Ekström verursachte Ausscheiden am Vortag. Nach dem ersten Zeitenvergleich des Sonntags fuhren diese drei auf die Plätze drei (Ekström / 48,239 Sekunden), zwölf (Wickens / 48,406 Sekunden) und 22 (Vietoris / 48,793 Sekunden). Die Bestzeit morgendlichen Aufwärmtraining setzte hingen der Drittplatzierte des Samstagsrennens, Paul Di Resta (48,182 Sekunden). Hinter dem Schotten setzte Timo Scheider im Audi die zweitbeste Zeit (48,216 Sekunden).

Um Punkt 9 Uhr hatte BMW-Pilot Tom Blomqvist das Freie Training eröffnet, landete nach der 30-minütigen Session mit der Zeit von 48,432 Sekunden auf Platz 14. Schneller war unter anderem sein Markenkollege Marco Wittmann, der den 2,3 Kilometer langen Kurs in seiner besten Runde nach 48,297 Sekunden absolviert hatte – Platz fünf und wieder einmal schnellster BMW-Pilot.

Für das jubelnde Audi-Duo des Vortages, Edoardo Mortara und Jamie Green, endete das dritte Freie Training auf den Plätzen sieben und 13.

Nun können die 24 DTM-Piloten noch einmal kurz durchatmen, bevor um 10:50 Uhr das Qualifying beginnt. Ab 13:10 Uhr werden im 60-minütigen Rennen die letzten Entscheidungen des Wochenendes fallen. Die Fans am Zeppelinfeld blicken – vor allem nach den gestrigen Ereignissen – einem intensiven und packenden Sonntag entgegen.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen