quattro: Audi-Vierfachführung im dritten Freien Training | DTM.com | Die offizielle Webseite
2017-05-21 08:00:00

quattro: Audi-Vierfachführung im dritten Freien Training

quattro: Audi-Vierfachführung im dritten Freien Training

Vier Audi-Fahrer belegten im dritten Freien Training der DTM auf dem Lausitzring am Sonntagmorgen die Plätze eins bis vier. Jamie Green fuhr die Bestzeit in 1:16,745 Minuten und war damit 0,119 Sekunden schneller als René Rast auf Position zwei. Auf den weiteren Plätzen: Mattias Ekström und Nico Müller.

„Ich habe gar nicht auf die Zeiten geschaut“, sagte Green und Müller ergänzte: „Das Training hat nur wenig Aussagekraft. Es ist schwer zu sagen, wie weit die anderen noch aufdrehen können. Wir selber haben im Vergleich zu gestern einen kleinen Schritt gemacht und hoffen auf ein gutes Ergebnis im Qualifying.“

Hinter dem Audi-Quartett an der Spitze des Tableaus fuhren die drei Mercedes-AMG-Fahrer Robert Wickens, Vortagssieger Lucas Auer und Gary Paffett auf die Plätze fünf bis sieben. Schnellster BMW-Pilot war Tom Blomqvist als Achter.

Mit Ausnahme von Schlusslicht Bruno Spengler blieben in der dritten Trainingssession 17 Piloten innerhalb eines Abstands von einer Sekunde. Die meisten Runden fuhr Edoardo Mortara (Mercedes-AMG). 25 Mal umrundete der Wahlschweizer die 3,478 Kilometer kurze Sprintvariante des Triovals.

Das Qualifying beginnt um 11:30 Uhr, das Sonntagsrennen auf dem Lausitzring startet um 15:15 Uhr.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen