Rast begibt sich aufs Glatteis | DTM
2018-12-17 17:15:00

Rast begibt sich aufs Glatteis

Rast begibt sich aufs Glatteis

Mit Glatteis hat es René Rast bei den Rennen der DTM normalerweise nicht zu tun. Am 19. und 20. Januar macht der Champion von 2017 mit seinem Audi RS 5 DTM eine neue Erfahrung. Der 32-Jährige fährt beim „GP Ice Race“ im österreichischen Zell am See auf einem Eisparcours. Von 1937 bis 1973 waren Eisrennen in Zell am See ein Publikumsmagnet und Treffpunkt der internationalen Motorsport-Elite. Diese Tradition lässt das Organisationsteam um Ferdinand Porsche und Vinzenz Greger nach 45 Jahren wieder aufleben.

Rast ist schon gespannt auf den glatten Untergrund und wie gut die Spike-Reifen mit den mehr als 500 PS seines Rennwagens klarkommen. „Im Kart bin ich einmal auf Spikes ein Eisrennen gegen Nico Rosberg gefahren und mit der Audi driving experience war ich schon in Schweden. Eis ist natürlich die absolute Herausforderung für einen Rennfahrer. Alles läuft wie in Zeitlupe ab und trotzdem müssen wir uns voll konzentrieren. Es ist einerseits Spaß, andererseits wollen wir immer auch das Limit fühlen.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen