Scheider sichert zweite Pole-Position in Folge | DTM.com | Die offizielle Webseite
2008-04-19 15:00:00

Scheider sichert zweite Pole-Position in Folge

Scheider sichert zweite Pole-Position in Folge

Zum zweiten Mal in dieser Saison steht Timo Scheider (Audi) auf der Pole-Position. Der Deutsche sicherte sich nach Startplatz eins beim Auftaktrennen in Hockenheim auch für den zweiten Saisonlauf in der Motorsport Arena Oschersleben die beste Startposition. Für den 3,696 Kilometer langen Kurs in der Magdeburger Börde benötigte der 29-Jährige auf seiner schnellsten Runde 1:21.146 Minuten. Für Scheider ist es die vierte Pole-Position seiner DTM-Karriere.

Neben ihm startet sein Teamkollege Tom Kristensen ebenfalls aus der ersten Startreihe. Den Audi-Erfolg komplettieren Martin Tomczyk und Oliver Jarvis auf den Positionen drei und vier. Bruno Spengler holte mit Platz fünf den besten Startplatz für Mercedes-Benz. Hinter dem Kanadier stehen mit Paul di Resta und Jamie Green zwei weitere Fahrer einer aktuellen AMG Mercedes C-Klasse. Ralf Schumacher startet am Sonntag von Position 13. Der zweite Durchgang des dreigeteilten Qualifyings musste nach einem Dreher von Alexandre Prémat und einer Berührung mit der Leitplanke unterbrochen werden. Dabei beschädigte sich der Franzose seinen Audi A4 DTM und konnte die Zeitenjagd nicht wieder aufnehmen. Alle Fahrer aus der zweiten Qualifying-Session durften nach der Unterbrechung am dritten und letzten Teil des Zeittrainings teilnehmen.
 

Das Qualifying im Detail

Lufttemperatur: 9,6 °C
Asphalttemperatur: 12,6 °C

 

 

13:28 Uhr   Die Ampel ist grün. Mathias Lauda eröffnet das DTM-Qualifying in Oschersleben. 14 Minuten haben die Fahrer Zeit sich für die zweite Runde zu qualifizieren. Die ersten 14 Fahrer kommen kommen in die nächste Runde.
13:31 Uhr   Die ersten Bestzeiten werden gefahren: Winkelhock mit 1:22,202 Minuten aktuell Schnellster vor Oliver Jarvis und Mike Rockenfeller.
13:33 Uhr   Jamie Green fährt mit 1:21,671 Minuten auf Platz eins vor. Erst 13 Fahrer sind eine schnelle Runde gefahren.
13:34 Uhr   Am Audi A4 DTM von Timo Scheider hat sich nach heftigem Überfahren der Kerbs die Fronthaube gelöst.
13:37 Uhr   Knapp fünf Minuten vor dem Ende führt Green vor Tomczyk, Spengler, di Resta, Kristensen, Winkelhock, Jarvis, Rockenfeller, Schneider, Schumacherim ersten Durchgang. Raus sind aktuell Scheider, Stoddart, Legge und Paffett.
13:38 Uhr   Ekström fährt auf Platz vier vor. Albers erste schnelle Runde reichte nicht für einen Platz unter den besten 14 - der Niederländer belegt Platz 16.
13:39 Uhr   Paffett fährt sich als Elfter vorläufig in die nächste Runde. Schumacher ist Zwölfter.
13:40 Uhr   Scheider liegt momentan auf dem 19. Platz. Schafft er noch den Sprung in die nächste Runde?
13:41 Uhr   Prémat ist neuer Vierter hinter Green, Tomczyk und Spengler.
13:41 Uhr   Neue Bestzeit von Timo Scheider: 1:21,343 Minuten bedeuten Platz eins.
13:43 Uhr   Die erste Runde im Shoot-out ist vorbei: Maro Engel, Mathias Lauda, Christijan Albers, Susie Stoddart und Katherine Legge schaffen es nicht in die nächste Runde. Sie starten im Rennen am Sonntag von den Positionen 15 bis 17. Ralf Schumacher erreicht als 14. Runde zwei.
13:49 Uhr   Die zweite Runde des Shoot-out Qualifyings hat begonnen, die Fahrer haben zehn Minuten Zeit.
13:56 Uhr   Timo Scheider ist wieder Schnellster: 1.21.296 Minuten die Zeit des Deutschen. Ekström, Spengler und Jarvis auf den weiteren Plätzen.
13:57 Uhr   Nur acht Fahrer kommen in die nächste Runde. Aktuell wären Tomczyk, Winkelhock, Prémat, Schumacher, di Resta und Paffett nicht dabei.
13:58 Uhr   Bernd Schneider verbessert sich von Platz acht auf die sechste Position. Kristensen fährt mit 1:21,205 Min. eine neue Bestzeit.
13:58 Uhr   Rote Flagge. Noch 1:35 Minuten verbleiben. Alexandre Prémat rutscht in der Hotelkurve von der Strecke und schlägt in die Leitplanken ein. Dabei beschädigt er sich seinen Audi A4 DTM an der Front.
13:59 Uhr   Der Franzose steigt aus - er hält den Daumen doch, alles in Ordnung.
14:05 Uhr   Alle Fahrer aus der zweiten Qualifying-Session nehmen nach der Unterbrechung am dritten und letzten Teil des Zeittrainings teil. Die verbliebenen 1:35 Minuten werden zu den ursprünglichen neun Minuten addiert.
14:05 Uhr   Um 14:09 Uhr geht es wieder los.
14:06 Uhr   Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte Kristensen vor Scheider, Ekström und Spengler.
14:09 Uhr   Das Qualifying ist freigegeben.
14:09 Uhr   Tom Kristensen geht als Erster auf die Strecke
14:13 Uhr   Kristensen mit erster Bestzeit: Bei 1:21,278 Min. stoppt die Zeit.
14:14 Uhr   Scheider fährt erneut die schnellste Runde und steht mit einer Rundenzeit von 1:21,146 Min vorläufig auf der Pole-Position.
14:15 Uhr   Bruno Spengler fährt trotz eines kleinen Ausrutschers auf Platz vier vor.
14:16 Uhr   Die Zeit von Scheider immer noch unerreicht: Hinter ihm liegen Kristensen und Jarvis auf den Positionen zwei und drei.
14:19 Uhr   Di Resta kann sich um eine Position verbessern: Der Schotte verdängt seinen Markenkollegen Spengler von Platz vier.
14:19 Uhr   Martin Tomczyk fährt von Platz sieben auf drei vor. Jetzt sind vier Audi auf den ersten Positionen.
14:20 Uhr   Timo Scheider sichert sich in der Motorsport Arena Oschersleben seine vierte Pole-Position in der DTM. Neben ihm startet sein Markenkollege Tom Kristensen vor den Audi-Piloten Martin Tomczyk und Oliver Jarvis auf den Plätzen drei und vier. Schnellster Fahrer von Mercedes-Benz ist Bruno Spengler auf dem fünften Rang.

 

 

 

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen