Start-Ziel-Sieg für Uwe Alzen | DTM.com | Die offizielle Webseite
2001-08-12 15:47:53

Start-Ziel-Sieg für Uwe Alzen

Uwe Alzen gewann im Mercedes-Benz CLK das Qualifikationsrennen souverän. Nach acht Runden konnte sich der Betzdorfer 0,7 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamgefährten Marcel Fässler erarbeiten. Dritter wurde Bernd Schneider vor seinem Teamkollegen Peter Dumbreck. Christian Abt und Laurent Aiello belegten die Positionen fünf und sechs. Schnellster Opel-Pilot war Timo Scheider auf Position neun.

15:14
Start in die Einführungsrunde

Start
Alzen gewinnt das Startduell gegen Marcel Fässler, Alain Menu dreht sich in der ersten Kurve und verliert viele Plätze, Bartels dreht sich, Huisman und Olivier drehen sich, Tomczyk neben der Strecke, Huisman in die Box

2. Runde
Ekström überholt Dumbreck, aber der Schotte kontert erfolgreich, Dumbreck ist Vierter, Alzen führt vor Fässler und Schneider

3. Runde
Opel-Pilot Joachim Winkelhock dreht sich, Tomczyk steuert die Box an und gibt auf

4. Runde
Winkelhock erneut neben der Strecke, Ekström nach Mauerkontakt mit einem Defekt hinten rechts, vermutlich ein Aufhängungsschaden, beide steuern die Box an

5. Runde
Alzen führt weiterhin vor Fässler und Schneider. Dahinter folgen Dumbreck, Jäger und Abt. Bester Opel-Pilot ist Timo Scheider auf Position neun

6. Runde
Abt attackiert Thomas Jäger im Kampf um Position fünf und kann ihn passieren

7. Runde
Am Ende der Zielgeraden kann auch Aiello Jäger überholen, Jäger dreht sich in der ersten Kurve

8. Runde
Uwe Alzen gewinnt das Qualifikationsrennen vor seinem Teamkollegen Marcel Fässler. Bernd Schneider und Peter Dumbreck knapp dahinter auf den Plätzen drei und vier. Christian Abt und Laurent Aiello komplettieren die ersten Sechs. Timo Scheider ist bester Opel-Pilot auf der neunten Position

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen