Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Qualifying | DTM.com | Die offizielle Webseite
2007-05-19 17:52:21

Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Qualifying

Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Qualifying

Bruno Spengler, DaimlerChrysler Bank AMG Mercedes C-Klasse 2007 (Pole Position): „Ich bin sehr glücklich, dass ich nach Hockenheim zum zweiten Mal auf der Pole Position stehe. Meine C-Klasse lief das ganze Wochenende über perfekt, danke an mein Team für die super Vorbereitung. Ich werde mich morgen darauf konzentrieren gut zu starten und im Rennen keine Fehler zu machen – dann ist der Sieg drin.“

Mika Häkkinen, AMG Mercedes C-Klasse 2007 (2. Platz): „Der zweite Startplatz ist gut, aber der erste wäre noch besser. Dennoch – wir haben für Mercedes ein super Ergebnis erzielt mit fünf C-Klassen auf den ersten fünf Plätzen. Ich will morgen beim Start gut wegkommen und dann werden wir sehen, was möglich ist.“

LPaul di Resta, JAWA4U.de AMG Mercedes C-Klasse 2005 (3. Platz): „Ich freue mich über den Platz in der zweiten Startreihe. Wir werden noch ein paar kleine Dinge an meiner C-Klasse optimieren und dann ist morgen alles möglich.“

Bernd Schneider, Original-Teile AMG Mercedes C-Klasse 2007 (4. Platz): „Das Qualifying lief nicht schlecht, aber es war noch etwas mehr drin, da ich meinen zweiten Reifensatz nicht optimal genutzt habe. Aus der zweiten Reihe zu starten ist für das Rennen keine schlechte Ausgangsbasis.“

Jamie Green, Salzgitter AMG Mercedes C-Klasse 2007 (5. Platz): „Ich bin etwas enttäuscht, denn in den ersten beiden Qualifyingabschnitten war ich jeweils Zweiter. Doch auf meiner schnellsten Runde bin ich etwas von der Strecke abgekommen, sonst würde ich jetzt weiter vorne stehen. Aber ich werde kämpfen und dann ist auch das Podium möglich.“

Alexandros Margaritis, stern AMG Mercedes C-Klasse 2006 (7. Platz): „Das war insgesamt ein gutes Qualifying. Das Auto lief gut und unser Team hat wieder einen tollen Job gemacht. Morgen will ich möglichst viele Punkte holen.“

Daniel la Rosa, TrekStor AMG Mercedes C-Klasse 2006 (8. Platz): „Ich freue mich, dass ich unter die Top Acht gekommen bin. Leider bin ich auf meiner letzten schnellen Runde mit nachlassenden Reifen ins Kiesbett gerutscht, sonst wäre ich vielleicht noch weiter nach vorn gekommen.“

Gary Paffett, Laureus AMG Mercedes C-Klasse 2006 (13. Platz): „Zwei Wochen nach meinem Sieg in Oschersleben ist der 13. Startplatz natürlich enttäuschend. Wir wissen noch nicht woran es gelegen hat, ich habe keine großen Fehler gemacht. Es wird morgen schwierig, nach vorn zu kommen, aber ich werde um jeden Platz und um Punkte kämpfen.“

RMathias Lauda, Trilux AMG Mercedes C-Klasse 2006 (14. Platz): „Ich habe mich auf meiner schnellsten Runde im mittleren Sektor um drei Zehntelsekunden verbessert, doch am Ende der Runde habe ich die wieder verloren. Den Grund dafür müssen wir noch analysieren.“

Susie Stoddart, TV-Spielfilm AMG Mercedes C-Klasse 2005 (17. Platz): „Das Auto lief super, wir hatten die richtige Strategie und ich habe keine Fehler gemacht. Doch im Feld geht es so eng zu, dass mir dennoch die entscheidenden zwei Zehntel gefehlt haben, um in die nächste Runde zu kommen. Morgen werde ich angreifen, um nach vorn zu kommen.“

Norbert Haug, Mercedes-Benz Motorsportchef: „Glückwunsch an Bruno zur zweiten Pole des Jahres und an das HWA-Team um Gerhard Ungar und Hans-Jürgen Mattheis zur dritten Pole beim dritten Rennen für die neue C-Klasse. Alle vier 2007er C-Klassen unter den Top Fünf, dazu die 2005er C-Klasse von Paul di Resta auf Platz drei und die 2006er Fahrzeuge von Alexandros Margaritis und Daniel la Rosa auf den Plätzen sieben und acht ist eine sehr gute Mannschaftsleistung aller Mercedes-Benz Teams – so eine Formation hat in der DTM Seltenheitswert. Der dritte Platz von Paul di Resta im 2005er Auto ist bemerkenswert. Klar ist auch, dass die 07er Audi durch die Gewichtsregelung hier gehandicapt sind, aber unser Abstand im zweiten Teil des Qualifyings zeigt, dass die neue C-Klasse auch zusatzgewichtsbereinigt hier mindestens so konkurrenzfähig wie in Hockenheim und Oschersleben ist und das wollen wir auch morgen zeigen.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen