Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Rennen | DTM.com | Die offizielle Webseite
2008-07-27 23:00:00

Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Rennen

Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Rennen

RBernd Schneider (Original-Teile AMG Mercedes C-Klasse 2008), Sieger: „Ich freue mich riesig. Eine Woche nach meinem Geburtstag ist das mein schönstes Geschenk. Danke an mein Team, das nicht nur hart gearbeitet hat, sondern mich heute auch mit den richtigen Reifen losgeschickt hat. Das war der Schlüssel zum Erfolg. Ich hatte das ganze Wochenende ein perfektes Auto, eine perfekte Mannschaft – und der Fahrer war auch nicht so schlecht.“

Paul Di Resta (AMG Mercedes C-Klasse 2008), Zweiter: „Wir trafen bei schwierigen Bedingungen die richtige Reifenwahl und ich verbesserte mich gleich in der ersten Runde von Platz zwölf auf zwei. Im Regen war es schwierig, das Auto auf der Strecke zu halten und gegen Ende entschieden wir uns für Regenreifen, da wir bezüglich des Standes in der Meisterschaft kein übermäßiges Risiko eingehen wollten. Der zweite Platz und acht Punkte sind ein sehr gutes Ergebnis im Hinblick auf das gestrige Qualifying.“

Jamie Green (Salzgitter AMG Mercedes C-Klasse 2008), Dritter: „Es regnete fast das ganze Rennen über und es war schwer, am Limit zu fahren. Am Ende war es sehr schwierig, nicht von der Strecke abzukommen und ich bin froh, keinen Fehler gemacht zu haben.“

Gary Paffett (stern AMG Mercedes C-Klasse 2007), Vierter: „Ein hartes Rennen bei sehr schwierigen Bedingungen. Es ist toll, dass ich unter diesen Umständen den vierten Platz holte. Anfangs führte ich sogar, doch die 2008er C-Klasse war schneller und ich konnte nicht mithalten. Der Kampf mit Ekström und Scheider hat Spaß gemacht und ich freue mich, dass ich beide hinter mir halten konnte.“

Bruno Spengler (Mercedes-Benz Bank AMG C-Klasse 2008), Siebter: „Am Ende wäre es vielleicht besser gewesen, auf Regenreifen zu wechseln. Aber es war keine leichte Entscheidung und ich will mich nicht beschweren. Von Startplatz 16 auf sieben vorzufahren ist kein schlechtes Ergebnis.“

LRalf Schumacher (Trilux AMG Mercedes C-Klasse 2007), Achter: „Ein super Ergebnis. Es freut mich sehr, dass ich meinen ersten DTM-Punkt erzielt habe, und das unter so schwierigen Bedingungen wie heute. Es war ein spannendes Rennen, in dem alles möglich war. Danke an mein Team – alle haben einen tollen Job gemacht.“

Mathias Lauda (Pixum AMG Mercedes C-Klasse 2007), Zehnter: „Ich startete gut, wurde jedoch in der ersten Kurve hinten getroffen und verlor dadurch mehrere Plätze. Das Auto lief sehr gut und hätte es am Ende nicht so stark geregnet, wären auch mit Slickreifen Punkte möglich gewesen.“

Susie Stoddart (TV-Spielfilm AMG Mercedes C-Klasse 2007), Zwölfte: „Bei diesen Bedingungen war eigentlich mehr drin, doch als es zur Rennmitte trockener war, lag mein Auto nicht ganz so gut.“

Maro Engel (JungeSterne AMG Mercedes C-Klasse 2007), ausgefallen: „Katherine Legge hatte mich schon eine ganze Weile lang aufgehalten. Als ich sie überholen wollte, zog sie immer weiter nach rechts und drückte mich Richtung Boxeneinfahrt. Dadurch berührten wir uns, ich drehte mich und bleib im Kiesbett stecken.“

Norbert Haug, Mercedes-Benz Motorsportchef: „Ein grandioses Rennen - das gut war für den Sport und die DTM. Danke an die Teams HWA, Mücke und Persson für die richtige Reifenwahl, eine 1a-Strategie und gute Boxenstopps. Wir sind heute mit sechs C-Klassen in die Punkteränge gefahren. Bernd war perfekt, er holte eine Woche nach seinem 44. Geburtstag und 43 Runden seinen 43. Sieg in der DTM. Gary fuhr mit der 2007er C-Klasse herausragende Rundenzeiten und auch unser „DTM-Lehrling“ Ralf zeigte ein klasse Rennen, das mit seinem ersten DTM-Punkt belohnt wurde. Die Reifenwahl war heute sicher der Schlüssel zum Erfolg, doch am Ende sind es die Fahrer, die auf der Strecke kämpfen. Wir haben jetzt vier von sieben Rennen gewonnen und die Meisterschaft bleibt vor den vier noch ausstehenden Rennen offen. Vor dem nächsten Lauf am 31. August in Brands Hatch wollen und müssen wir uns weiter steigern – jetzt aber feiern wir heute Abend erst mal diesen speziellen Vierfach-Sieg.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen